Wes Anderson adaptiert Roald Dahls Singularly Strange Visions auf NPR

Wes Anderson adaptiert Roald Dahls Singularly Strange Visions auf NPR

Entdecken Sie auf Netflix die neuen Adaptionen der Kurzfilme von Roald Dahl unter der Regie von Wes Anderson. Diese Geschichten sind voller magischer Bilder, die an die Illustrationen in Dahls Originalbüchern erinnern. In diesem Artikel werden wir diese neuen Adaptionen untersuchen und dabei Andersons wichtigste künstlerische Entscheidungen hervorheben.

Der Zauber der Erzählungen von Roald Dahl zieht das Publikum immer wieder in seinen Bann, sei es in den Filmen „Charlie und die Schokoladenfabrik“ oder „Die Hexen“. Aber wussten Sie, dass Dahl auch erschreckende und verstörende Kurzgeschichten schrieb? Netflix und Wes Anderson bieten uns jetzt kurze, aber intensive Versionen dieser Geschichten.

Anderson, bekannt für seinen einzigartigen visuellen Stil, schafft eine perfekte Verbindung zwischen seinen eigenen seltsamen Visionen und denen von Dahl. Die vier auf Netflix präsentierten Kurzfilme werden alle von Anderson inszeniert und zeigen Schauspieler aus seiner gewohnten Truppe, darunter Ralph Fiennes und Benedict Cumberbatch. Jede Geschichte ist wunderschön gefilmt, entspricht Dahls Originalprosa und ist von Anfang bis Ende fesselnd.

Um diese Adaptionen noch interessanter zu machen, geht Anderson innovativ vor, indem er die Charaktere in bestimmten Momenten als Erzähler fungieren lässt und sie so dazu bringt, über die vierte Wand hinauszugehen und direkt mit der Kamera zu sprechen. Diese Kühnheit funktioniert wunderbar und hypnotisiert uns geradezu mit der Geschwindigkeit ihrer Rede.

„The Wonderful Tale of Henry Sugar“ ist mit einer Länge von etwa 40 Minuten der längste der vier Kurzfilme. Dann folgen „The Rat Hunter“, „The Swan“ und „The Poison“. Jede dieser Geschichten ist fesselnd und es lohnt sich, sie zu entdecken.

Obwohl diese neuen Adaptionen vielleicht nicht so bekannt sind wie die beliebte „Black Mirror“-Serie von Netflix, sind sie ihrem Platz unter den besten TV-Anthologien mehr als würdig. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, in die geheimnisvolle und fesselnde Welt von Dahl und Anderson einzutauchen!

Quelle: www.npr.org

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.