Warum die 2000er Jahre für berühmte Frauen giftig waren

Warum die 2000er Jahre für berühmte Frauen giftig waren

Prominente und die Paparazzi

Prominente sind oft den Paparazzi und neugierigen Medien ausgesetzt. Dies zeigte sich besonders deutlich in den 2000er Jahren, einer Zeit, die von einer Promi-hungrigen Kultur und den Anfängen des Internets geprägt war. Dies hat die Behandlung berühmter Frauen sowie ihr Selbstbild stark beeinflusst.

So wurden Persönlichkeiten wie Britney Spears, Lindsay Lohan und Paris Hilton Opfer systematischer Belästigung, sexueller Übergriffe und Diskriminierung, wie Sarah Ditum in ihrem Buch „Toxic: Women, Fame and The Noughties“ berichtet.

Die Medien der 2000er Jahre trugen dazu bei, diesen Promi-Rausch anzuheizen, insbesondere mit dem Aufkommen des Internets und der Rivalität zwischen Promi-Magazinen und Blogs.

Einfluss des Internets auf Prominente

Diese Ära war durch einen grundlegenden Wandel in der Art und Weise gekennzeichnet, wie Prominente von den Medien wahrgenommen und behandelt wurden. Mit dem Aufkommen des Internets sind Boulevardzeitungen zunehmender Konkurrenz ausgesetzt, was zu sensationslüsternen und respektlosen Praktiken führt.

Der Autor beleuchtet auch die Rolle von Perez Hilton, einem berühmten Promi-Blogger, in dieser Ära der hemmungslosen und schrankenlosen Promi-Kultur.

Neue Ära der Promi-Überprüfung

Mit dem Aufkommen der sozialen Medien haben Prominente nun eine größere Kontrolle über ihr Image. Persönlichkeiten wie Taylor Swift oder Kim Kardashian konnten diese neue Ära nutzen, um ihr Image zu formen und direkt mit ihrem Publikum zu interagieren.

Es hat auch zu einer Verschiebung des Machtgleichgewichts zwischen Prominenten und den Medien geführt, wodurch Prominente besser vor dem Eindringen und Missbrauch durch die Medien geschützt sind. Dies führte zu einem Rückgang offener Interviews mit Prominenten, ermöglichte es den Medienvertretern jedoch, sich besser zu schützen.

Quelle: www.rnz.co.nz

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.