Tod von Bob Barker, berühmter Moderator von „The Price Is Right“ und „Truth or Consequences“ und Tierschützer (89 Autos)

Tod von Bob Barker, berühmter Moderator von „The Price Is Right“ und „Truth or Consequences“ und Tierschützer (89 Autos)

Game-Show-Moderator Bob Barker ist im Alter von 99 Jahren gestorben. Barker ist für ihre Shows „Truth or Consequences“ und „The Price Is Right“ bekannt und moderierte diese Shows mehr als ein halbes Jahrhundert lang. Neben seiner Fernsehkarriere war Barker auch ein starker Verfechter der Tierrechte. Nach Angaben seines Publizisten Roger Neal starb er am Samstagmorgen in seinem Haus in Los Angeles.

Bob Barkers Reise

Barker begann seine Karriere beim Radio im Jahr 1956, bevor er als Moderator der Sendung „Truth or Consequences“ angeworben wurde. Er blieb dort 18 Jahre lang und verhalf der Show zum Erfolg. Parallel dazu moderierte er 1972 eine neue Version von „The Price Is Right“, die zur am längsten laufenden Spielshow der Geschichte wurde. Barker ging im Juni 2007 nach mehr als 50 Jahren im Fernsehen in den Ruhestand.

Ein unvergessliches Erbe

Barker wurde als Ikone des amerikanischen Fernsehens gefeiert, unter anderem von CBS, das sagte, es habe einen seiner „größten ikonischen Stars“ verloren. Er nahm im Laufe seiner Karriere mehr als 5.000 Shows auf und beeindruckte durch seine herzliche und respektvolle Art. Sein subtiler Humor und seine Weigerung, sich über Teilnehmer lustig zu machen, trugen zu seiner Langlebigkeit in der Unterhaltungsindustrie bei.

Ein Verteidiger der Sache der Tiere

Barker hat einen Teil seines Lebens auch dem Eintreten für Tierrechte gewidmet. Er schärfte regelmäßig das öffentliche Bewusstsein, indem er die Sterilisation von Haustieren förderte. Außerdem spendete er 250.000 US-Dollar an die Organisation Save the Chimps, die sich für den Schutz von Schimpansen einsetzt. Seine Großzügigkeit und sein Engagement wurden von vielen Tierschützern gelobt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bob Barker als legendärer Animator und glühender Verfechter der Tierrechte in Erinnerung bleiben wird. Sein Vermächtnis wird durch seine Kultshows und sein Engagement für den Tierschutz weiterleben.

Quelle: abcnews.go.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.