Sehen Sie Jake Gyllenhaal, Colin Farrell, Jennifer Connelly und mehr im Apple 2024-Trailer (FOTOS)

Sehen Sie Jake Gyllenhaal, Colin Farrell, Jennifer Connelly und mehr im Apple 2024-Trailer (FOTOS)

Apple TV+ Originalserie: First-Look-Fotos von den TCAs

Apple TV+ hat bei den TCAs erste Fotos mehrerer kommender Originale enthüllt. Die Serie umfasst Sugar, Presumed Innocent, Dark Matter, Franklin und Land of Women.

Zucker: mit Colin Farrell

Colin Farrell spielt die Hauptrolle in „Sugar“, einem 8-teiligen Apple TV+-Drama, das am 5. April Premiere feiert. In der Serie ist Farrell als John Sugar zu sehen, ein Privatdetektiv, der in das Verschwindensgeheimnis von Olivia Siegel, der Enkelin des Hollywood-Produzenten Jonathan Siegel, verwickelt ist. Die Handlung bietet eine moderne Variante des traditionellen Detektivgenres. Die Serie stellt eine Ensemblebesetzung vor, darunter Kirby, Amy Ryan, James Cromwell, Anna Gunn, Dennis Boutsikaris, Nate Corddry, Sydney Chandler und Alex Hernandez. Die Veröffentlichung wöchentlicher Episoden ist jeweils freitags geplant, nach den ersten drei am Premierentermin.

Vermutlich unschuldig: mit Jake Gyllenhaal

Jake Gyllenhaal ist Hauptdarsteller und ausführender Produzent von „Presumed Innocent“, einer limitierten Serie, die auf Scott Turows Bestsellerroman basiert. Im Mittelpunkt der Show, die am 14. Juni Premiere hat, steht der stellvertretende Chefankläger Rusty Sabich, gespielt von Gyllenhaal, der mit einem Mord konfrontiert wird, der die Staatsanwaltschaft von Chicago erschüttert. Die Serie untersucht Themen wie Obsession, Sex, Politik und die Dynamik der Liebe. Zur Ensemblebesetzung gehören Ruth Negga, Bill Camp, Elizabeth Marvel, Peter Sarsgaard, OT Fagbenle und Renate Reinsve. Die Episoden werden jeden Freitag veröffentlicht, die ersten beiden am Debütdatum und die folgenden bis zum 26. Juli.

Dark Matter: ein Science-Fiction-Thriller

Dark Matter ist ein Science-Fiction-Thriller nach Blake Crouchs Bestseller. In der neunteiligen Serie spielen Joel Edgerton, Jennifer Connelly, Alice Braga, Jimmi Simpson, Dayo Okeniyi und Oakes Fegley die Hauptrollen. Die Premiere ist für den 8. Mai geplant Der Physiker wurde bei einem Spaziergang durch Chicago in eine andere Version seines Lebens entführt. Die Folgen sollen jeden Mittwoch vom 8. Mai bis 26. Juni veröffentlicht werden, beginnend mit den ersten beiden am Debüttermin. Die Elfenserie befasst sich mit Dessens Herausforderungen bei der Navigation durch ein Labyrinth alternativer Realitäten, um sich wieder mit seiner wahren Familie zu vereinen und sich einem gewaltigen Gegner zu stellen: sich selbst.

Franklin: mit Michael Douglas

„Franklin“ feiert am 12. April Premiere und ist eine weitere limitierte Serie des Streamers mit Hauptdarsteller und ausführendem Produzenten Michael Douglas. Die achtteilige Staffel beginnt mit den ersten drei Episoden, gefolgt von einer neuen Episode jeden Freitag bis zum 17. Mai. Basierend auf „A Great Improvisation: Franklin, France, and the Birth of America“ von Stacy Schiff erforscht die Serie Benjamin Franklins Leben Im Dezember 1776 unternahm er eine gewagte Mission nach Frankreich, ein entscheidender Moment im Kampf um die amerikanische Unabhängigkeit. Noah Jupe, Thibault de Montalembert, Daniel Mays und Ludivine Sagnier spielen ebenfalls in der Show mit.

Land der Frauen: mit Eva Longoria

Land of Women, eine sechsteilige Dramaserie mit Eva Longoria in der Hauptrolle und ausführender Produzentin, soll diesen Sommer Premiere haben. Die auf Englisch und Spanisch gefilmte Show folgt Longoria als Gala, einer New Yorkerin, die aus leeren Häusern lebt und zusammen mit ihrer alternden Mutter (Carmen Maura) und ihrer Tochter im College-Alter (Victoria Bazúa) aufgrund finanzieller Schwierigkeiten gezwungen ist, die Stadt zu verlassen von ihrem Mann. In einer bezaubernden Weinstadt im Norden Spaniens versuchen die drei Frauen einen Neuanfang, doch als Kleinstadtklatsch die Runde macht, kommen Familiengeheimnisse ans Licht. Die Show ist in beiden Sprachen verfügbar.

Quelle: www.tvinsider.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.