Persönlich werden mit Michael J. Fox, Broadway Bonanza, Apples „City on Fire“, Timothy Hutton bei „SWAT“, J. Lo’s „Mother“

Persönlich werden mit Michael J. Fox, Broadway Bonanza, Apples „City on Fire“, Timothy Hutton bei „SWAT“, J. Lo’s „Mother“

Ein aufschlussreicher Dokumentarfilm schildert die Karriere und das Leben von Michael J. Fox mit der Parkinson-Krankheit. Sutton Foster und Chita Rivera gehören zu denen, die „Broadway’s Best“ feiern Tolle Leistungen Konzert. Äpfel Stadt in Flammen ist ein weitläufiges Panorama des Lebens in New York City, gehüllt in ein Geheimnis. CBS ist der Absage nur knapp entgangen Klatsche zeigt Timothy Hutton als DEA-Chef im ersten Teil eines zweiteiligen Staffelfinales. Jennifer Lopez ist Mutter eines Actionhelden in Netflix Die Mutter als Attentäter, der jeden zur Strecke bringt, der die Tochter bedroht, die sie vor Jahren aufgegeben hat.

Apple TV+

Dennoch: Ein Michael J. Fox-Film

„Manche Leute würden die Nachricht von meiner Krankheit als ein Ende betrachten. Aber ich begann zu spüren, dass es wirklich ein Anfang war.“ Dies ist Michael J. Fox, der über die Parkinson-Krankheit spricht, die bei ihm im Alter von nur 30 Jahren diagnostiziert wurde und die ihn vom preisgekrönten Schauspieler zum Aktivisten machte. still„, vom Filmemacher Davis Guggenheim, ist ein entwaffnend persönliches, offenes und einnehmendes Dokumentarporträt, das Fox in der Physiotherapie zeigt, wie er versucht, die unvermeidlichen Stürze und Verletzungen abzuwehren, die mit der Krankheit verbunden sind („Die Schwerkraft ist real, auch wenn Sie es sind Ich falle nur aus meiner Größe“, scherzt er). Er reflektiert auch seine Karriere und Zurück in die Zukunft-angetriebener Superstar: „Man denkt, es ist aus Ziegeln und Stein, aber das ist nicht der Fall, es ist aus Papier und Federn. Es ist eine Illusion.“ Zum Vergleich: Parkinson und die Liebe und Unterstützung von Frau Tracy Pollan und ihrer Familie könnten nicht realer sein.

Sutton Foster für PBSs „Great Performances: Celebrating 50 Years of Broadway's Best“

Mit freundlicher Genehmigung von PBS

Tolle Leistungen

Da die Tony Awards nur noch einen Monat entfernt sind, Tolle Leistungen feiert sein halbes Jahrhundert, in dem er dem heimischen Publikum Musiktheater präsentiert, mit einer glitzernden und melodischen Revue von Broadway-Hits aus den 1970er-Jahren bis heute, die Jahrzehnt für Jahrzehnt stattfindet. Sutton Foster moderiert und spielt ein Medley aus ihrer persönlichen Hitparade (Alles ist möglich, durch und durch moderne Millie, und mehr). Zu den weiteren Höhepunkten gehört die legendäre Chita Rivera, die durch eine Interpretation von schimmert Chicagoist „All That Jazz“ Eine ChorlinieDonna McKechnie erlebt „The Music and the Mirror“ noch einmal, wobei Robyn Hurder die Rolle tanzt und Sara Bareilles aus ihrem Musical auftritt Kellnerin (mit Unterstützung von Originalstar Jessie Mueller) und Hadestown Tony-Gewinner André De Shields, der ursprüngliche Zauberer von Der Zauberermit großem Stil „So You Wanted to See the Wizard“ singend.

Wyatt Oleff und Chase Sui Wonders in „City on FIre“

Apple TV+

Stadt in Flammen

Der Streamer hat eine Vorliebe für die Adaption riesiger Türstopper-Romane, und Garth Risk Hallbergs umfangreiche Saga aus dem Jahr 2015 erweist sich als besonders gewaltige Herausforderung. Josh Schwartz und Stephanie Savage (Gossip Girl) verwässern das Material, indem sie den Schauplatz vom düsteren Jahr 1977 auf die Zeit nach dem 11. September 2003 verschieben, da die Geschichte New York City von der Clubszene in der Innenstadt bis zu Penthouses in der Fifth Avenue umfasst. Das Bindeglied zwischen diesen unterschiedlichen Welten ist Sam (der leuchtende Chase Sui Wonders), ein Punkrock-liebender, Zine-Selbstverleger-Student an der NYU, der für einen Großteil der achtteiligen Serie im Koma liegt, nachdem er im Central Park gedreht wurde 4. Juli. Eine großartige Besetzung, zu der Jemima Kirke, Ashley Zukerman, Nico Tortorella und der dämonische John Cameron Mitchell gehören, fühlt sich in diesem Panorama aus bombenwerfenden Hipstern, prätentiösen Künstlern und stinkreichen Entwicklern wie Großstadtkarikaturen an. Nur Wyatt Oleff fühlt sich als verliebter Teenager aus Long Island, der sich zwischen High- und Low-Society bewegt, um die Wahrheit über Sam herauszufinden, wie ein echter Mensch.

Timothy Hutton in „SWAT“

CBS

Klatsche

Der Cliffhanger ist bereits geklärt, und das langjährige Krimidrama entging nur knapp der Vergessenheit, als es innerhalb der letzten Woche abgesetzt und wieder abgesetzt wurde. Oscar-Gewinner Timothy Hutton verleiht dem zweiteiligen Staffelfinale der sechsten Staffel (das nächsten Freitag zu Ende geht) etwas Starpower, indem er DEA-Anführer Mack Boyle spielt, dessen Abteilung sich dem SWAT-Team für eine Bandenräumung anschließt, die sich in eine Rachemission verwandelt, um ein rücksichtsloses Kartell zu stoppen Kasten.

Jennifer Lopez in „Die Mutter“

Eric Milner/Netflix

Die Mutter

„Ich bin ein Mörder. Aber ich bin auch Mutter. Und ich werde sterben, um sie zu beschützen.“ Das ist, kurz gesagt, die Prämisse und der Zweck von Jennifer Lopez‘ rasantem Actionfilm. Sie ist eine ehemalige Attentäterin, die jahrelang abseits des Netzes gelebt hat, nachdem sie ihre Tochter bei der Geburt aufgegeben hat, um sie zu beschützen. Als ihre Feinde (Joseph Fiennes und Gael García Bernal) ihren inzwischen 12-jährigen Nachwuchs schnappen, kommt Lopez schwungvoll heraus. Schönen Muttertag!

Rashida Jones und David Oyelowo in „Silo“

Apple TV+

Silo

Der dystopische Thriller, der in einem kilometertiefen Bunker spielt, erhöht die Spannung, als die Ingenieurin Juliette (Rebecca Ferguson) einen Deal mit der Bürgermeisterin des Silos (Geraldine James) macht: Sie wird den Job als neue Sheriffin annehmen, wenn sie die Erlaubnis hat, das Silo zu schließen Generator lange genug, um das Problem zu beheben. Das bedeutet, dass den 10.000 Bewohnern dieser unterirdischen Welt das Licht ausgeht, während Juliette gegen die Zeit rennt. Wie Deputy Marnes (Will Patton) es ausdrückt: „Wir waren immer nur einen katastrophalen Misserfolg vom Ende entfernt – und das macht es jedem bewusst.“

Inside Friday TV:

  • 100-Tage-Traumhaus: Strandhotel (9/8c, HGTV): Vor einer neuen Staffel von 100 Tage Traumhaus Die Immobilienprofis Brian und Mika Kleinschmidt beginnen später in diesem Monat und widmen eine zweiteilige Sonderausgabe der Renovierung eines Gasthauses mit 12 Zimmern an der Golfküste Floridas.
  • 20/20 (9/8c, ABC): Korrespondent John Quiñones deckt die mörderischen Taten von Scott Kimball auf, der während seiner Arbeit als FBI-Informant Morde begangen hat. Er interviewt Kimballs Ex-Frau und seinen FBI-Mitarbeiter.
  • Blaues Blut (10/9c, CBS): Treat Williams kehrt als Franks (Tom Selleck) Kumpel Lenny Ross zurück, der nach seiner ungeklärten Rückkehr in die Stadt eine rote Fahne für den Kommissar hisst.

Im Stream:

  • Der große (Streaming auf Hulu): In der dritten Staffel der düster-komischen historischen Dramedie herrscht nun Katharina die Große (Elle Fanning), nachdem sie ihren infantilen Ehemann Peter III. von Russland (Nicholas Hoult) entthront hat, dessen Doppelgänger sie erstochen hat, weil sie glaubte, er sei es. Kann diese königliche Hassliebe gerettet werden? Sollte es?
  • Queeres Auge (Streaming auf Netflix): Die Fab Five reisen für die siebte Staffel der bewegenden Umgestaltungen nach New Orleans. Lassen Sie die guten Zeiten und die gelegentliche Träne rollen.
  • Krater (Streaming auf Disney+): Der Mond ist Schauplatz eines Coming-of-Age-Science-Fiction-Dramas über den jungen Caleb (Isaiah Russell-Bailey), der den letzten Wunsch seines verstorbenen Vaters erfüllt, indem er mit seinen Freunden und einem neuen Mädchen von der Erde aufbricht (Der junge Sheldon„Mckenna Grace“ auf einem Roadtrip in einem entführten Rover, um einen mysteriösen Krater zu erkunden.
  • Mulligan (Streaming auf Netflix): Von Produzenten von 30 Rock Und Unzerbrechliche Kimmy Schmidt, Diese „erwachsene“ Zeichentrickkomödie spielt auf einer Erde, die durch eine außerirdische Invasion dezimiert wurde, mit dem Arbeiterklasse-Schmot Matty Mulligan (Die Conners Nat Faxon) als unglücklicher neuer Anführer, der möglicherweise nicht die beste Wahl ist, um die Menschheit zum Umdenken anzuregen.
  • RuPaul’s Drag Race All Stars (Streaming auf Paramount+): Die achte Staffel des Drag-Showdowns bringt 12 erfahrene Königinnen zurück, um gegeneinander anzutreten, darunter Jimbo von Kanadas Drag Race Und Großbritannien gegen die Welt. In einer neuen Variante treten ausgeschiedene Spieler bei den Fame Games gegeneinander an und gewinnen einen Preis von 50.000 US-Dollar.
  • Die wunderbare Frau Maisel (Streaming auf Prime Video): Hank Azaria (Brockmire) ist als Sitcom-Star der 1960er-Jahre zu Gast und von dem, was er in Midge (Rachel Brosnahan) sieht, so beeindruckt, dass er versucht, sie von Gordon Ford (Reid Scott) abzuwerben.
  • Mamas (Streaming auf The Roku Channel): Pünktlich zum Muttertag erzählt Connie Britton die zweite Staffel einer Naturserie, die Tiermütter im Kafue-Nationalpark in Sambia verfolgt, darunter drei Löwinnen, die elf Junge großziehen. Ebenfalls neu bei Roku: die dritte Staffel der Elternkomödie Kinder ruinieren alles, mit Meaghan Rath und Aaron Abrams.

Quelle : https://www.tvinsider.com/1092818/michael-j-fox-movie-city-on-fire-timothy-hutton-swat-the-mother/

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.