Neuer Rekord: 4. Sieg ohne Gegentor für Harding im Jahr 2023; 55:0-Sieg über Southeastern

Neuer Rekord: 4. Sieg ohne Gegentor für Harding im Jahr 2023;  55:0-Sieg über Southeastern

Ein überwältigender Sieg für die Harding Bisons gegen Southeastern Oklahoma!

Spielzusammenfassung

Die viertplatzierten Harding Bisons errangen einen überwältigenden Sieg und erzielten 55 Punkte gegen Southeastern Oklahoma. Dem Team gelang es, 436 Rushing Yards zu sammeln und sieben Touchdowns zu erzielen. Außerdem erzwangen die Spieler fünf Ballverluste, darunter vier Interceptions. Der Sieg ist der 13. in Folge für das Team und stellt damit den Universitätsrekord ein. Die Bisons sind nun mit einer 9:0-Bilanz in der Saison und in der Konferenz ungeschlagen. Es war ihr größter Sieg über Southeastern Oklahoma und ihr erster Shutout in 34 Begegnungen zwischen den beiden Teams. Dies ist auch das dritte Mal in dieser Saison, dass die Bisons einen Shutout erreichen, eine Premiere seit 1965.

Dominanz im ersten Viertel

Den Bisons gelang es, im ersten Viertel fünf Touchdowns bei ihren sechs Ballbesitzen zu erzielen. Braden Jay erzielte einen Touchdown bei einem 29-Yard-Lauf, gefolgt von Blake Delacruz mit einem 6-Yard-Touchdown und Chauncey Martin mit einem 5-Yard-Touchdown. Cole Keylon erzielte außerdem einen 1-Yard-Touchdown und Grant Ennis verwandelte ein 41-Yard-Field-Goal. Den Bisons gelang es außerdem, in diesem Viertel drei Ballverluste zu erzwingen.

Zweites und drittes Viertel

Im zweiten Viertel erzielte Keylon einen weiteren 4-Yard-Touchdown, sodass es zur Halbzeit 31:0 stand. Im dritten Viertel erzielte Grant Fitzhugh einen 26-Yard-Touchdown, gefolgt von einem weiteren 28-Yard-Field-Goal, das Ennis verwandelte. Die Bisons beendeten das dritte Viertel mit einem Vorsprung von 45:0.

Die solide Verteidigung der Bisons

Die Verteidigung der Bisons war während des gesamten Spiels beeindruckend und hielt Southeastern auf nur 45 Rushing Yards und 96 Passing Yards. Ty Dugger war in der Lage, zwei Interceptions zu werfen, womit er in dieser Saison insgesamt drei Interceptions erzielte. Dre Hall erzwang auch ein Fumble mit einem Sack, und Clark Griffin eroberte den Ball zurück, sodass Grant Ennis gegen Ende der ersten Halbzeit ein Field Goal erzielen konnte. Auch Malik Mays und Troy Wiseman hatten in der zweiten Halbzeit Interceptions.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Hardings Bisons das Spiel sowohl offensiv als auch defensiv dominierten, 55 Punkte erzielten und Southeastern Oklahoma auf nur 45 Rushing Yards beschränkten. Dieser Sieg bestätigt ihren Status als ungeschlagenes Team und stärkt ihre Position in der Konferenz.

Quelle: hardingsports.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.