Neuer Dokumentarfilm über June Carter Cash: Wir werfen Licht auf den Country-Star

Neuer Dokumentarfilm über June Carter Cash: Wir werfen Licht auf den Country-Star

Das Leben von June Carter Cash wird in einem neuen Dokumentarfilm beleuchtet

Am 16. Januar veröffentlichte Paramount+ einen Dokumentarfilm über das Leben und Vermächtnis des Country-Stars June Carter Cash. Während sie oft mit ihrem berühmten Ehemann Johnny Cash in Verbindung gebracht wird, konzentriert sich der Film auf ihre musikalische Familie und ihre Anfänge als eigenständiger Star abseits von ihm. Wir entdecken auch ihre Liebesgeschichte.

Viele von Junes Lieben würdigen sie in dieser Dokumentation, darunter ihre Managerin Vicky Hamilton, ihre Kinder sowie Country-Stars wie Kacey Musgraves, Dolly Parton und Willie Nelson. Wir können June Cash auch selbst in verschiedenen Interviews hören, darunter in einem dokumentarischen Video, das während der Vorbereitung des Albums „Press On“ von 1998 gedreht wurde, das ihr ihren ersten Grammy als Solokünstlerin einbrachte.

Ein Fokus auf Junes Privatleben

Obwohl June keine persönlichen Details preisgab, gewährt uns der Dokumentarfilm einen kurzen Einblick in die Auswirkungen von Carters Tod im Jahr 2003 auf die Menschen, die ihr nahe standen, darunter auch auf ihren Ehemann, der vier Monate später verstarb. Nach seinem Tod brachte ihm sein letztes Album zwei posthume Grammy Awards ein.

Obwohl die Dokumentation die Geschichte des Paares erzählt, steht die Frau selbst im Mittelpunkt. June Carter Cash hatte ein bemerkenswertes Leben und eine bemerkenswerte Geschichte, und erst in ihren späteren Jahren begann ihr Stern wieder zu leuchten.

Eine bewegende Hommage an ein gut verbrachtes Leben

Unter der Regie von Kristen Vaurio ist „June“ ein bewegender Dokumentarfilm, der ein gut gelebtes Leben auf wunderbare Weise würdigt. Fans von June Carter Cash werden gespannt sein, mehr über ihr Vermächtnis zu erfahren und zu hören, woran sich die Menschen, die ihr am nächsten stehen, am meisten über sie erinnern. Der Dokumentarfilm endet auf bewegende Weise, aber insgesamt ist er eine würdige Hommage an ein gut gelebtes Leben.

Der Dokumentarfilm „June“ kann auf Paramount+ gestreamt werden und wird Fans von Country-Musik und inspirierenden Geschichten mit Sicherheit in seinen Bann ziehen.

Quelle: verstecktremote.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.