Netflix kündigt für 2024 eine große Veränderung an

Netflix kündigt für 2024 eine große Veränderung an

Der Strategiewechsel von Netflix für 2024

Netflix steht wie andere Streaming-Plattformen aufgrund von Preiserhöhungen und sozialen Unruhen vor großen Veränderungen. Diese Umwälzungen veranlassen Netflix, seine Strategie für das Jahr 2024 zu ändern, was einen bedeutenden Wendepunkt für die Plattform darstellt.

Das Streaming-Phänomen hat die Illusion vermittelt, alles immer und überall zu haben. Aber in Wirklichkeit abonnieren wir mehrere Streaming-Dienste, von denen jeder seine eigenen Originalinhalte anbietet. Daher steht Netflix nun vor der Notwendigkeit, seinen Ansatz zu überprüfen.

Netflix setzt auf Qualität statt Quantität

Trotz sehr hoher Einschaltquoten will Netflix ab 2024 umsteuern und auf Qualität statt auf Quantität setzen. Dies führt zu einer Reduzierung der jährlich produzierten Filme von 50 auf 25 bis 30 Filme.

Scott Stuber, Leiter Kino bei Netflix, unterstreicht diese neue Strategie mit den Worten: „Wir streben nicht mehr danach, eine festgelegte Anzahl von Filmveröffentlichungen zu erreichen. Es geht darum, das zu produzieren, woran wir glauben, und eine Auswahl vorzuschlagen, auf der wir aufbauen und sagen können: „Das ist die beste Version einer romantischen Komödie.“ Es ist die beste Version eines Thrillers. Es ist die beste Version eines Dramas.“

Es bestehen jedoch weiterhin Bedenken hinsichtlich der Fähigkeit von Netflix, sich im Kinobereich zu etablieren, etwa bei Erfolgsserien wie „Stranger Things“ und „Squid Game“. Laut Analyst Rich Greenfield scheinen Filme im Vergleich zu Serien auf den zweiten Platz zurückgewiesen zu werden.

Netflix hat jedoch die Strategien konkurrierender Plattformen wie Amazon und Apple TV zur Kenntnis genommen, die die Sichtbarkeit ihrer Filme durch eine längere Kinolaufzeit erhöht haben. Stuber besteht jedoch darauf, dass die Priorität von Netflix weiterhin auf den Abonnenten liegt.

Neue Wege für Netflix

Netflix markiert einen wichtigen Wendepunkt für 2024, indem es sich dafür entscheidet, Qualität statt Quantität zu bevorzugen. Diese Entscheidung, die zu einer Reduzierung der Anzahl der jährlich produzierten Filme führt, zielt darauf ab, den Erwartungen der Öffentlichkeit gerecht zu werden und die Legitimität der Plattform in der Welt des Kinos zu etablieren.

Diese neue Strategie ist Teil des Wunsches, mit traditionellen Produktionsmodellen zu brechen und eröffnet neue Perspektiven für die Zukunft des Streamings und der Filmproduktion.

Quelle: www.dexerto.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.