Mit diesen VPN-Geräten können Sie ganz einfach Fernsehen streamen

Mit diesen VPN-Geräten können Sie ganz einfach Fernsehen streamen

Entdecken Sie die besten Geräte zum Streamen von Inhalten mit einem VPN

Wenn Sie Ihre Fernsehgewohnheiten privat halten möchten, ist die Verwendung eines virtuellen privaten Netzwerks (VPN) zum Streamen von Inhalten auf dem großen Bildschirm eine kluge Wahl. Obwohl es kompliziert erscheinen mag, ein VPN auf Ihrem Standard- oder Smart-TV zu verwenden, ist der Vorgang tatsächlich einfach und unkompliziert. Um den Vorgang zu vereinfachen, gibt es einige Geräte, die die Verwendung eines VPN mit Ihrem Fernseher so einfach machen wie die Verwendung Ihrer bevorzugten mobilen App.

Abgesehen davon, dass Ihre Anzeigeinformationen privat bleiben, kann die Verwendung eines VPN auf Ihrem Fernseher die Arten von Inhalten erweitern, die Sie streamen können. Anstatt auf blockierte Sendungen und Filme aufgrund der Region, in der Sie leben, zu stoßen, kann Ihnen ein virtuelles privates Netzwerk Zugriff auf mehr Streaming-Inhalte aus verschiedenen Teilen der Welt ermöglichen.

Wir haben fünf benutzerfreundliche Geräte ausgewählt, mit denen Sie Ihre Lieblingssendungen über ein VPN streamen können. Wenn Sie nicht sicher sind, welches VPN für Sie am besten geeignet ist, schauen Sie sich unsere Empfehlungen für die besten VPNs an.

1. Amazon Fire TV Sticks: Eine kostengünstige Option zum Streamen mit einem VPN

Die Fire TV Sticks von Amazon sind erschwinglich (ab 30 US-Dollar), einfach auf Ihrem Fernseher zu installieren und eine der einfachsten Möglichkeiten, Inhalte mit einer VPN-App eines Drittanbieters zu streamen. Sobald Sie Ihren Fire Stick an Ihren Fernseher anschließen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, können Sie VPN-Apps für einige der besten VPNs herunterladen, die CNET für Fire Sticks empfiehlt, wie Surfshark, NordVPN und ExpressVPN. Wenn Sie keinen dieser VPN-Dienste abonnieren, geraten Sie nicht in Panik. Jedes bietet eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Sie es bedenkenlos ausprobieren können, bis Sie das Produkt gefunden haben, das am besten zu Ihnen passt.

So laden Sie eine VPN-App auf Ihren Fire Stick herunter:

1. Schalten Sie Ihren Fire Stick an Ihrem Fernseher ein.
2. Öffnen Sie die Amazon Appstore-App.
3. Wählen Sie „Suchen“.
4. Geben Sie den Namen des VPN ein, das Sie herunterladen möchten.
5. Klicken Sie auf „Abrufen“.

Nachdem Sie eine VPN-App auf Ihren Fire Stick heruntergeladen haben, kehren Sie zu Ihrem Startbildschirm zurück, um die App zu öffnen und sich bei Ihrem Konto anzumelden. Anschließend können Sie eine Verbindung zu einem VPN-Server in dem Land oder der Region herstellen, in dem Sie bestimmte Inhalte entsperren möchten, oder Sie können eine Verbindung zu einem lokalen VPN-Server herstellen, um schnellere private Streaming-Geschwindigkeiten zu erzielen. Sobald Sie mit einem VPN-Server verbunden sind, können Sie Sendungen und Filme sicher ansehen.

2. Amazon Fire TVs: die beste Option zum Austausch Ihres Fernsehers

Amazon Fire TVs verfügen über dieselben Funktionen wie Fire Sticks, was bedeutet, dass Sie die gleichen Vorteile erhalten, ohne einen wertvollen HDMI-Anschluss belegen zu müssen. Sogar die Benutzeroberfläche des Fire TV ist identisch mit der des Fire Sticks. Um ein VPN mit einem Fire TV zu verwenden, befolgen Sie die gleichen Schritte wie oben, um eine VPN-App eines Drittanbieters herunterzuladen, sich bei Ihrem Konto anzumelden, eine Verbindung zum VPN-Server Ihrer Wahl herzustellen und mit dem Streamen von Fernsehsendungen zu beginnen.

Fire TVs können jedoch zwischen 370 und 1.100 US-Dollar kosten. Der Kauf eines Fire TV zum Streamen von Sendungen und Filmen über ein VPN ist also wie der Kauf eines neuen Autos, nur um den Lack zu wechseln. Wenn Ihr Fernseher funktioniert und Sie einen Fire Stick verwenden können, sparen Sie etwas Geld und kaufen Sie einen Fire Stick. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem neuen Fernseher sind und ein VPN zum Streamen von Inhalten verwenden möchten, sollten Sie einen Fire TV in Betracht ziehen, um Ihr Streaming-Erlebnis zu verbessern.

3. Chromecast mit Google TV: Eine kostengünstige und benutzerfreundliche Option

Der Chromecast mit Google TV ist, genau wie der Fire Stick, ein weiteres benutzerfreundliches Gerät, mit dem Sie für etwa 40 US-Dollar Fernsehsendungen über eine VPN-App eines Drittanbieters streamen können. Sobald Sie Ihren Chromecast mit Google TV an Ihren Fernseher anschließen und den Einrichtungsanweisungen folgen, können Sie die meisten VPN-Apps, wie ExpressVPN und NordVPN, auf Ihr Gerät herunterladen. Wenn Sie noch kein Abonnement für einen VPN-Dienst haben, bieten die meisten eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, sodass Sie sie bedenkenlos ausprobieren können, bis Sie den für Sie passenden Dienst gefunden haben.

So laden Sie die meisten VPN-Apps von Drittanbietern mit Google TV auf Ihren Chromecast herunter:

1. Gehen Sie auf Ihrem Chromecast-Gerät zur Registerkarte „Apps“.
2. Wählen Sie „Nach einer App suchen“ aus den App-Kategorien.
3. Geben Sie den Namen der VPN-App ein, die Sie herunterladen möchten.
4. Wählen Sie „Installieren“.

Nachdem Sie Ihre VPN-App installiert haben, öffnen Sie sie über den Startbildschirm Ihres Chromecasts mit Google TV und melden Sie sich bei Ihrem Konto an. Stellen Sie als Nächstes eine Verbindung zu einem VPN-Server in dem Land oder der Region her, dessen Inhalte Sie entsperren möchten. Sie können auch eine Verbindung zu einem lokalen VPN-Server herstellen, um schnellere private Streaming-Geschwindigkeiten zu erzielen. Danach können Sie Sendungen und Filme sicher ansehen.

4. Der Aircove-Router von ExpressVPN: VPN-Schutz für Ihr gesamtes Zuhause

Der Aircove-Router von ExpressVPN kostet weniger als 200 US-Dollar und ermöglicht Ihnen, Ihren gesamten Internetverkehr über ein VPN zu leiten, nicht nur Ihren Fernseher. Der Router bietet integrierten VPN-Schutz, eine Reichweite von 1.600 Quadratmetern und ermöglicht unbegrenzte gleichzeitige Verbindungen. Diese unbegrenzten Verbindungen können auch in fünf verschiedene Gruppen organisiert werden. Wenn Sie also mit vier anderen Personen zusammenleben, kann jede Person in Ihrem Haushalt gleichzeitig mit einem anderen VPN-Server verbunden sein.

Sie benötigen jedoch ein ExpressVPN-Konto, um die VPN-Funktionen des Routers nutzen zu können. Das bedeutet, dass Sie zu ExpressVPN wechseln müssen, wenn Sie ein Konto bei einem anderen VPN-Dienst haben. Sie müssen außerdem Ihren Laptop oder Ihr Smartphone zum Einrichten Ihres Routers verwenden, was die Einrichtung des Aircove etwas komplizierter macht als die Einrichtung des Fire Sticks und Fire TVs, die Sie einfach anschließen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen können. Aber sobald Sie die Ersteinrichtung des Aircove abgeschlossen haben, erhalten Sie vollständigen Schutz für den gesamten Internetverkehr, der über den Router läuft, was ihn zu einer guten Option für Leute macht, die andere Geräte zu Hause über ein VPN betreiben möchten.

5. Apple TV 4K: die beste Option für Apple-Fans

Das Apple TV 4K ist mit einem Preis ab 129 Euro nicht das günstigste Gerät auf dieser Liste, aber wenn Sie das Gerät bereits besitzen, können Sie mit tvOS 17 VPN-Apps von Drittanbietern nutzen. Apple kündigte im Anschluss an seine WWDC-Leitlinie an, dass tvOS 17 wäre mit VPN-Apps von Drittanbietern kompatibel.

Um eine VPN-App eines Drittanbieters auf Ihr Apple TV herunterzuladen, müssen Sie zunächst Ihr Gerät auf tvOS 17 aktualisieren. Gehen Sie dann auf Ihrem Fernseher zum tvOS App Store, suchen Sie Ihr VPN und laden Sie es herunter. Öffnen Sie nach dem Herunterladen die App, melden Sie sich bei Ihrem Konto an und Sie können über die App eine Verbindung zu VPNs in bestimmten Ländern oder Regionen herstellen. Außerdem sollte im Apple TV-Kontrollzentrum eine neue VPN-Registerkarte angezeigt werden, mit der Sie schnell eine Verbindung zu Ihrem VPN herstellen und trennen können. Allerdings verfügen noch nicht alle VPN-Dienste über Apps für Apple TV. ExpressVPN verfügt beispielsweise noch nicht über eine tvOS-App, hat aber auf Reddit erklärt, dass es an einer mit tvOS kompatiblen App arbeitet. Wenn Ihre App also nicht verfügbar ist, entwickelt Ihr Anbieter möglicherweise noch eine kompatible App.

Um mehr über VPNs zu erfahren, schauen Sie sich laut CNET die besten VPN-Dienste des Jahres 2023 an, das beste VPN für Ihren Smart-TV und erfahren Sie, wie Sie ein VPN auf Ihrem Smart-TV einrichten.

Quelle: www.cnet.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.