Mirren Mack spricht über ihre bevorstehende Rolle in The Doll Factory

Mirren Mack spricht über ihre bevorstehende Rolle in The Doll Factory

Mirren Mack: Lernen Sie die aufstrebende junge Schauspielerin kennen

Von Schottland auf die internationale Bühne

Wir setzen uns mit der schottischen Schauspielerin Mirren Mack zusammen, um über ihre bevorstehende Rolle in der kommenden Paramount+-Serie zu sprechen.

Mirren Mack ist schottischer Abstammung und bahnt sich als vielversprechende Schauspielerin langsam ihren Weg in die Filmindustrie. Nachdem sie bereits eine Handvoll wichtiger Rollen ergattert hat, darunter in den Netflix-Blockbustern „Sex Education“ und „The Witcher: Blood Origin“, bereitet sie sich nun auf ihr nächstes großes Projekt vor und übernimmt die Rolle der Rose in der zukünftigen Produktion „The Doll Factory“ von Paramount+.

Basierend auf dem gleichnamigen Bestseller von Elizabeth Macneal wird Mirren neben Éanna Hardwicke und Saorise-Monica Jackson als Protagonistin im Mittelpunkt stehen. Da die Serie Anfang Dezember erscheinen soll, unterhalten wir uns mit Mack über ihre künstlerischen Anfänge, das nächste Projekt und die Rollen, die sie in Zukunft spielen möchte. Lesen Sie weiter, um das vollständige Interview zu sehen …

Leidenschaft für Drama

Mirren Mack spricht über ihren Einstieg in die Welt des Theaters, ihre Bewunderung für Geschichten und was sie anfangs an diesem Beruf faszinierte.

Sie spricht über ihre Liebe zum Drama und die Freude, die sie schon in jungen Jahren am Geschichtenerzählen hatte. Die Förderung des Geschichtenerzählens und Teilens ist ein integraler Bestandteil ihrer Gemeinschaft, und daher war es für sie selbstverständlich, dass sie ihre Fähigkeiten weiterentwickeln wollte, um die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit zu erregen.

Seine nächste große Rolle

Was motivierte Mirren, die Rolle der Rose in „The Doll Factory“ zu übernehmen? Sie teilt ihre Faszination für die unvorhersehbare Geschichte und die reichen Beziehungen zwischen den Charakteren, die sie dazu bewegten, sich dem Projekt anzuschließen, auch wenn es nur eine Nebenrolle war. Mirren verrät auch, dass sie dank der unglaublichen Arbeit der Make-up-, Haar- und Kostümabteilungen sofort in die Figur vertieft war.

Zukunft und Herausforderungen

Die Schauspielerin spricht über ihre Arbeit an der Serie „The Witcher: Blood Origin“ und teilt ihre Zukunftsziele, einschließlich ihres Wunsches, ihre Berufserfahrung zu diversifizieren. Sie spricht über ein bevorstehendes Projekt, das eine technische Herausforderung darstellt, und bringt gleichzeitig ihre Liebe zum Geschichtenerzählen und zur Bühne zum Ausdruck.

Außerhalb der Schauspielerei teilt Mirren auch außerhalb des Sets ihre Leidenschaften, darunter ihre Liebe zum Kino, Schwimmen und Essen.

Quelle: www.wonderlandmagazine.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.