Lehrer aus Ohio nimmt an Netflix-Serie „Squid Game: The Challenge“ teil

Lehrer aus Ohio nimmt an Netflix-Serie „Squid Game: The Challenge“ teil

Lehrer aus Ohio nimmt an neuem dystopischen Reality-Spiel auf Netflix teil

Ein Professor aus Ohio nimmt an „Squid Game: The Challenge“ teil, dem neuen dystopischen Reality-Spiel von Netflix. Basierend auf dem südkoreanischen Hit „Squid Game“, der das Publikum im Jahr 2021 faszinierte, rekrutierte die Show Teilnehmer aus der ganzen Welt, um an Kindheitsspielen wie Murmeln und dem Weihnachtsmannspiel teilzunehmen. Der Hauptpreis beträgt 4,96 Millionen US-Dollar. Die Spiele basieren auf der Dramaserie, der Hauptunterschied besteht jedoch darin, dass die Spiele im Gegensatz zur Serie nicht tödlich sind.

Kelly O’Dells Erfahrung am Set von „Squid Game: The Challenge“

Kelly O’Dell, eine 45-jährige Lehrerin, war Anfang des Jahres an den Dreharbeiten zu der Show in London beteiligt. Sie beschreibt die Erfahrung als surreal. Sie war ein großer Fan der Originalserie „Squid Game“ und war begeistert, am Set dieses Reality-Spiels zu sein.

Sie hat sich auf Anraten ihres Sohnes für die Teilnahme an der Show beworben und möchte stolz auf ihn sein. Wenn sie nicht arbeitet, nimmt Kelly O’Dell an Ultramarathons teil, was ihr ihrer Meinung nach bei „Squid Game: The Challenge“ gute Dienste geleistet hat.

Ausstrahlung von „Squid Game: The Challenge“

Die ersten fünf Folgen von „Squid Game: The Challenge“ wurden am 22. November ausgestrahlt, die nächsten vier am 29. November und das Staffelfinale wird am 6. Dezember ausgestrahlt. Sie können „Squid Game: The Challenge“ auf Netflix im Stream ansehen.

Quelle: www.cincinnati.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.