Kelsey Grammer kehrt im Trailer zu „Frasier“ nach Boston zurück

Kelsey Grammer kehrt im Trailer zu „Frasier“ nach Boston zurück

Die Neuauflage der „Frasier“-Serie findet in Boston statt und zeigt Dr. Crane, wie er seinen Feuerwehrsohn wieder trifft. Die Serie wird ab dem 12. Oktober auf Paramount Plus ausgestrahlt.

Eine Rückkehr nach Boston für Frasier Crane

Im ersten Trailer zum „Frasier“-Reboot sehen wir Kelsey Grammer, wie sie in einer Bostoner Bar, in der jeder ihren Namen kennt, ein Bier trinkt. Grammer spielt Dr. Frasier Crane, eine Figur, die erstmals in der in Boston spielenden Sitcom „Cheers“ vorgestellt wurde, und verwendet dabei seine typische snobistische Sprache in Hülle und Fülle.

„Was ist das Besondere an der Stadt Boston, das mich dazu zwingt, der raffinierteren Versuchung fermentierter Trauben zu entsagen?“ fragt Grammer in Begleitung seines Studienfreundes Alan und der Leiterin der Psychologieabteilung Olivia. „Wenn ich hier mit einem kalten Bier in der Hand sitze, fühle ich mich mit dem Plebs in einen Topf geworfen.“

Der neue Trailer zeigt auch Frasiers Bemühungen, wieder Kontakt zu seinem Sohn Freddy aufzunehmen, einem Feuerwehrmann aus Boston, dessen Lebensstil der Arbeiterklasse im Widerspruch zu Frasiers anspruchsvollem Geschmack steht.

Frasiers Reise in der neuen Serie

Während eines Interviews mit der „Today“-Show beschrieb Grammer, dass sich die Neuauflage von „Frasier“ mitten in einer Übergangsphase für seine Figur befinde.

„Er möchte Romanautor werden [acclamés par la critique], aber es funktioniert nicht ganz“, sagte Grammer. „Er ist etwas reifer. Er hat etwas mehr Weisheit in sich. Aber er ist immer noch ein bisschen lächerlich und nimmt manche Dinge ernster als die meisten Menschen. Aber das ist sein Charakter.“

„Frasier geht zurück nach Boston, um sich dort neu zu etablieren, wo er sich der Aufgabe nicht ganz gewachsen fühlte“, fuhr Grammer fort. „Er ging mit eingezogenem Schwanz weg. Er möchte das Gefühl haben, sie erneut erobert zu haben.“

Wenn die berühmte Cheers-Bar nicht erscheint, wird Dr. Crane durch seine Rückkehr nach Boston erneut mit Lilith in Kontakt kommen, seiner ehemaligen Frau, die in eine verbale Turnierpartnerin verwandelt wurde, gespielt von Bebe Neuwirth. Frasier wurde erstmals in Staffel 4 von „Cheers“ vorgestellt und verließ Lilith zu Beginn von „Frasier“ mit einem neuen Ehemann in Boston, doch die beiden kehrten im Laufe der Serie mehrmals in das Leben des anderen zurück.

Bevor „Frasier“ am 12. Oktober auf Paramount Plus gestreamt wird, wird „Frasier: Inside the Series“ am 6. Oktober auf der Streaming-Plattform Premiere haben und am folgenden Tag auf CBS ausgestrahlt.

Sehen Sie sich unten den ersten Trailer zum „Frasier“-Reboot an:

Quelle: www.boston.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.