James Roday Rodriguez von A Million Little Things darüber, wie Garys Bombshell-News den Rest der letzten Staffel prägen werden – Plus, Grade the Premiere

James Roday Rodriguez von A Million Little Things darüber, wie Garys Bombshell-News den Rest der letzten Staffel prägen werden – Plus, Grade the Premiere

Achtung: Dieser Beitrag enthält Spoiler für Eine Million kleine Dinge‘ Staffel 5 Premiere.

Gerade als du dachtest Eine Million kleine Dinge könnte seinen Vorrat an „bittersüßen Wendungen“ erschöpft haben, kommt daher Die Premiere der fünften Staffel am Mittwoch, die die bevorstehende Geburt von Garys und Maggies Baby schwelgt, aber auch enthüllt, dass Garys Krebs niemals in Remission gehen wird.

Die Nachricht ist zwar ernüchternd, aber nicht so unmittelbar schlimm, wie es zunächst den Anschein hat – dazu kommen wir gleich. Zuerst ist hier ein Überblick über die anderen wichtigen Handlungspunkte in „The Last Dance“:

* Die Freunde von Jon lassen Gary und Maggie wissen, dass sie von Garys Krankheit wissen. Alle umarmen sich und weinen. Später begleiten sie ihn auch zu seinem Arzttermin, wo sie alle erfahren, dass Garys Krebs ihn für den Rest seines Lebens begleiten wird. Maggie weist tapfer darauf hin, dass sie alles tun müssen, um sein Leben so lange wie möglich zu machen. Dann rutscht Gary aus und bezeichnet das Baby als „er“, und Maggie bestätigt es: Sie bekommen einen Jungen.

* Irgendwann während eines siebenmonatigen Zeitsprungs stirbt Garys Vater Javier. Von der Art und Weise, wie der Empfang nach der Beerdigung aufgenommen wird, scheint es für eine Minute, als wäre Gary gestorben. Aber er tat es nicht! Verwandte: Maggie ist hochschwanger. Gary und Danny finden Gene, den Mann, der Douglas geliebt hat, Javiers Kriegskamerad, der gestorben ist. Sie erzählen Geschichten über ihre Lieben, die gestorben sind. Irgendwann beginnt Gary zu schluchzen. Danny dankt Gene dafür, dass er ihm den Weg als schwuler Mann geebnet hat. Wieder einmal weinen alle.

* Anna wird aus dem Gefängnis entlassen. Anstatt wie er will bei Eddie einzuziehen, entscheidet sie sich für einen Neuanfang und zieht zu ihrer Schwester in eine andere Stadt. Sie trennen sich zu guten, wenn auch traurigen Bedingungen.

eine-million-kleine-dinge-premiere-rückblick-staffel-5-episode-1-rom* Romes Vater Walter beginnt Dinge zu vergessen. Seine Freundin Florence sagt Rome unter Tränen, dass sie die Beziehung beenden wird, weil ihr Mann an Demenz leidet, und „ich kann diese Reise nicht mit ihm machen“. Später sieht Rom Anzeichen dafür, dass Florences Befürchtungen über Walter zutreffend sein könnten.

* Regina bietet Sophie einen Job im Imbisswagen an und Sophie nimmt an.

OK, zurück zu Gary. TVLine sprach mit James Roday Rodriguez darüber, was seine Figur in der letzten Staffel des ABC-Dramas erleben wird und wie sich die neueste Diagnose auf die Lebenseinstellung des werdenden Vaters auswirkt. Lesen Sie weiter, um zu sehen, was er zu sagen hatte!

TVLINE | Gary bekommt am Ende der Premiere eine Nachricht: Sein Krebs schreitet nicht voran, aber er wird auch nie verschwinden. Nehmen Sie uns mit in seinen Kopf, wie er damit umgehen wird, wenn die Episode endet und während der Staffel.
Ich sage dies in der Verantwortung einer Dramatisierung von etwas, mit dem sich so viele Menschen tatsächlich auseinandersetzen mussten, das Familien und Angehörige und alles betrifft: Ich denke, dass es in Just ein bizarres, vielleicht etwas makaberes Maß an Sicherheit gibt wissend, dass ich nicht alle sechs Monate die Daumen drücken und auf Entwarnung hoffen muss. Weil ich denke, dass das an sich so viel Angst in einem Menschen erzeugen kann.

Also, die Diagnose „Hey, das ist der Deal“, ist es, was es ist, verstehst du? Es gibt Gary die Erlaubnis, jeden Moment zu leben, ohne zu wissen, wie viele ihm noch bleiben werden. Im Gegensatz dazu: „Weißt du was? Ich kann einer dieser Menschen sein, die es einfach schlagen“, und die Energie, die darin steckt.

TVLINE | Glaubst du, Gary war klar, wie sehr er Vater werden wollte, bevor Maggie schwanger wurde? Wie viel würde es ihm bedeuten?
Ich denke, Gary hat in dieser Serie für so viele Charaktere eine vaterähnliche Figur gespielt, dass es ihm, selbst wenn er nicht in den Spiegel geschaut und gesagt hätte: „Ich möchte Vater werden“, so etwas wie eine zweite Natur ist. Vater eines Kindes zu sein, dessen Mutter Maggie ist, war wahrscheinlich etwas, von dem er nicht wusste, dass es so gut sein könnte. Ich finde sie war für ihn das fehlende Teil dieser Gleichung.

TVLINE | Sprechen Sie darüber, wie der Tod von Garys Vater ihn zu Beginn der Staffel trifft und wie sich das im Laufe der Staffel entwickelt.
Nun, ich denke, das Thema, das Leben zu schätzen, während Sie es haben, wird sicherlich durch den Tod seines Vaters ergänzt. Gary bereut wahrscheinlich Zeiten, die er mit seinem Vater hätte verbringen können, aber er tat es nicht wegen Kleinigkeiten, die nicht einmal da sein mussten. Und ich denke, diese Lektion, diese Realität: „Wow, ich vermisse meinen Vater wirklich sehr, und ich wünschte wirklich, ich hätte mehr mit ihm zusammen sein können“, inspiriert ihn und treibt ihn dazu, dafür zu sorgen, dass dasselbe nicht passiert mit ihm und seinem Sohn passieren.

eine-million-kleine-dinge-premiere-rückblick-staffel-5-episode-1TVLINE | Es gibt eine kleine Fälschung in der Szene nach der Beerdigung in der Premiere: Wir denken, dass Gary vielleicht gestorben ist, aber es ist sein Vater. Können wir weitere Karten-Flips antizipieren, wie z [series creator] DJ Nash ruft sie während der Saison an?
DJ Nash ist eine bodenlose Quelle von Kartendrehern, und Sie können so viele Kartendreher erwarten, wie 13 Episoden liefern können.

TVLINE | Es gibt einen sehr signifikanten Zeitsprung, sieben Monate, in der Premiere. Es scheint, als würden wir Garys und Maggies Sohn eher früher als später ankommen sehen. Kannst du das bestätigen?
Was ich bestätigen kann, ist, dass wir nach bestem Wissen und Gewissen mit einer traditionellen neunmonatigen Schwangerschaftsperiode für dieses Kind rechnen. Also, wenn der Sprung sieben Monate beträgt, dann denke ich, dass Sie, wenn Sie nur einfache Arithmetik verwenden, davon ausgehen können, dass unser Kind in dieser Hinsicht nichts Besonderes ist.

TVLINE | Gibt es noch weitere Zeitsprünge in dieser letzten Staffel, über diese hinaus?
Ich würde es erwarten. Es war schon immer ein Teil der DNA der Show, egal ob vorwärts oder rückwärts.

TVLINE | Ist die Saison abgeschlossen? Bist du fertig?
Waren nicht. Wir haben noch vier oder fünf übrig. Aber ich denke, wir werden weiter mit der Zeit spielen. Ich denke, es gibt auch eine Erwartung von den Fans, dass wir weiterhin die gleichen Dinge tun Das sind wir tat. Und ich glaube, sie haben in ihrer letzten Saison Zeitsprünge gemacht.

TVLINE | Ihr und Maggies Kind wird im Jahr 2073 Sänger sein.
Das ist richtig. Macht euch alle bereit für die große Feuerepisode. — Mit Berichten von Matt Webb Mitovich

Jetzt bist du dran. Wie fandest du die Premiere? Bewerten Sie es über die Umfrage unten und klicken Sie dann auf die Kommentare!

Quelle : https://tvline.com/2023/02/08/a-million-little-things-premiere-recap-season-5-episode-1-gary-cancer/

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.