Gruseliger Horrorfilm sorgt auf Netflix für Aufsehen, indem er den ersten Platz belegt

Gruseliger Horrorfilm sorgt auf Netflix für Aufsehen, indem er den ersten Platz belegt

Suchen Sie einen Sommerfilm, der Ihre Sommerabende begleitet? Suchen Sie nicht mehr! Das Ranking der meistgesehenen Filme auf Netflix UK zeigt, dass „The Ruins“ ganz oben auf der Liste steht. Aber Vorsicht, diese Sommerferiengeschichte wird schnell zum Albtraum.

Eine Gruppe von Freunden auf der Suche nach Abenteuern

Basierend auf einem fiktiven Buch erzählt „The Ruins“ die Geschichte einer Gruppe amerikanischer Studenten im Urlaub in Cancun, Mexiko. Während sie ihren Aufenthalt genießen, treffen sie einen anderen Urlauber, der eine geheimnisvolle Maya-Ruine tief im Dschungel erkunden will. Ohne zu ahnen, dass es sich um einen Horrorfilm handelt, beschließen diese Freunde, sich ihm anzuschließen und ein Abenteuer zu erleben.

Eine feindselige Natur

Doch die Natur ist nicht so einladend wie ihr Urlaubsort. Die vier Freunde finden sich in einer feindseligen Umgebung wieder und müssen sich einer Reihe schrecklicher Ereignisse stellen. Der Film ist voller Blut, Mord, drastischer Gewalt und Körperhorror, der selbst den Mutigsten einen Schauer über den Rücken laufen lässt. Bitte beachten Sie, dass The Ruins für Naturliebhaber nicht zu empfehlen ist.

Eine erlesene Besetzung

In „The Ruins“ spielen Jena Malone, Shawn Ashmore, Laura Ramsey und Jonathan Tucker die Hauptrollen. Dieser von Carter Smith inszenierte Film ist keineswegs eine Komödie.

Ein unerwarteter Erfolg

Bei seiner Erstveröffentlichung war „The Ruins“ kein großer Erfolg und konnte sein Budget nicht decken. Allerdings überzeugte er schnell die Netflix-Zuschauer und stieg an die Spitze der Rangliste der meistgesehenen Filme auf der Plattform. Aber was erklärt diesen Wahnsinn? Ohne Zweifel zeichnet sich „The Ruins“ durch seine Gewalt und Originalität aus, was eine willkommene Abwechslung zu den normalerweise auf Netflix angebotenen Filmen darstellt. Darüber hinaus ist die Plattform seit langem eine Möglichkeit, seltene Juwelen und Horrorfilme aus den 2000er Jahren wiederzuentdecken, die es wert sind, gesehen zu werden.

Alternative Enden

Wenn Sie „The Ruins“ gesehen haben und es Ihnen gefallen hat (oder Sie es zumindest nicht gehasst haben), beachten Sie, dass es mehrere alternative Enden des Films gibt, die nicht auf Netflix veröffentlicht wurden, aber auf DVD erhältlich sind. Einen der extravagantesten Enden können Sie sich auf YouTube ansehen.

Quelle: www.yahoo.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.