„Grey’s Anatomy“-Herbstfinale: Mers Leben geht in Rauch auf (RECAP)

„Grey’s Anatomy“-Herbstfinale: Mers Leben geht in Rauch auf (RECAP)

Vom Donner gerührt

Staffel 19 • Folge 6

[Warning: The below contains major spoilers for Grey’s Anatomy Season 19, Episode 6, “Thunderstruck.”]

Wir haben die gesehen Bahnhof 19 Mannschaft an Greys Anatomy oft, normalerweise, wenn sie Patienten in Grey Sloan absetzen, wie es zwei der Feuerwehrleute diese Woche taten. Aber in diesem Herbstfinale für Greys – Staffel 19, Folge 6, „Thunderstruck“ vom 10. November – die Feuerwehrleute haben ein Feuer in einem der Häuser der Ärzte zu bekämpfen.

Zu Beginn der Folge schickt Meredith (Ellen Pompeo) ihre Kündigungs-E-Mail an ihre Kollegen von Grey Sloan und sagt, dass sie eine aufregende neue Gelegenheit bei der Fox Foundation in Boston verfolgt.

Vorbei sind anscheinend die Zeiten, in denen Sie Ihren Computer während eines Gewitters ausschalten mussten, denn Mer benutzt ihren Laptop unbekümmert, selbst wenn draußen ein ausgewachsenes Gewitter tobt.

Nein, sie hat sicherlich nicht wieder ihren Freund Nick (Scott Speedman) wegen ihres bevorstehenden Umzugs ins Ausland konsultiert. Und ja, er ist salzig darüber. Er versteht, dass sie das Beste für ihre Kinder tun muss, aber er ist verärgert, dass sie ihn bei ihrer Entscheidung anscheinend nicht berücksichtigt hat.

Grey's Anatomy Staffel 19 Folge 6 Nick

Liliane Lathan/ABC

Apropos schneidiger Arzt aus Minnesota: Richard (James Pickens Jr.) fragt Nick, ob er das Krankenhaus auch verlässt. Aber Nick ist sich nicht sicher. Schließlich hat er fünf Gründe, in Seattle zu bleiben: die fünf chirurgischen Praktikanten, die sich alle Sorgen um die Zukunft des Programms ohne Meredith machen. Nick versucht ihnen zu versichern, dass das Programm mehr als nur eine Person ist und dass sie trotzdem die Bildung erhalten, die sie verdienen.

Und zum Thema Bildung erfahren wir in dieser Folge, dass Kwan (Harry Shum Jr.) zum Medizinstudium nach St. Kitts ging: Er war ein Spitzenschüler und Athlet in der High School, aber während seiner Studienzeit wurde seine Mutter krank und starb, und seine Noten sanken. All dies vertraut er Millin (Adelaide Kane) an, und wir haben das Gefühl, dass dies nicht das letzte Mal ist, dass wir von diesem Kapitel seines Lebens hören werden.

Kwan ist natürlich nicht der einzige Praktikant mit einem Geheimnis. Adams (Niko Terho) hält seinen Hirtenstatus immer noch dicht an der Weste. Aber nachdem Amelia (Caterina Scorsone) Kwan und Yasuda (Midori Francis) dabei erwischt, wie sie im Fahrstuhl über sie und Adams kichern, zieht sie Adams praktisch am Ohr ins Skills Lab, wo sie ihn gestehen lässt, dass sie seine Tante und nicht seine heimliche Geliebte ist . Die Praktikanten scheinen nicht allzu schockiert zu sein. Nick ist jedoch ein wenig verärgert, dass Mer ihn nicht darüber informiert hat, dass Adams ihr Verwandter ist.

Grey's Anatomy Staffel 19 Folge 6 Adams

Liliane Lathan/ABC

OK, weiter zu den Patienten der Woche: Einer der Patienten ist Tessa, eine berühmte Kinderbuchautorin, gespielt von Heimwerkerist Patricia Richardson. Tessa, deren Bücher Meredith und Griffith (Alexis Floyd) als Kinder gelesen haben, hat eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung und unterzieht sich einer Peitschenhieboperation. Sie hat eine weitere Geschichte in sich, wie sie ihren Dokumenten erzählt, und sie möchte, dass ihre Leser eine jahrzehntelange Buchreihe abschließen. Aber sie ist auch realistisch. Sie weiß, dass sie die Operation möglicherweise nicht überleben wird.

Tessa hätte sich jedoch keine Sorgen machen müssen: Meredith, Nick, Adams und Griffith ziehen einen erfolgreichen Whiple ab. Nun, Meredith, Nick und Griffiths jedenfalls. Adams bekommt den Stiefel aus dem OP, nachdem Mer ihn erwischt hat, wie er mitten in der Operation Abstand hält. Im Schrubbraum beklagt Adams seine Leistung (oder deren Fehlen). Griffith tröstet ihn und er küsst sie. Aber sie bricht die Liplock ab und sagt ihm, dass sie es einfach nicht kann.

Grey's Anatomy Staffel 19 Folge 6 Griffith

Liliane Lathan/ABC

Der andere Patient in dieser Woche ist Jonathan, ein Fernsehreporter, der einen Autounfall und einen Blitzeinschlag überlebt hat, aber ein großes Metallstück in seiner Brust aufgespießt hat. Ein Team von Ärzten rettet ihm das Leben, darunter Teddy (Kim Raver), die ihm irgendwann einen Finger in die Brust steckt, um seine Atemwege freizumachen. Nach der Operation sagt Yasuda zu Teddy, dass sie „eine knallharte Chefin“ ist. Yasuda sagt sogar, dass sie sie sein möchte, wenn sie erwachsen ist.

Grey's Anatomy Staffel 19 Folge 6 Teddy Link Yasuda

Liliane Lathan/ABC

Owen (Kevin McKidd) hört all dieses Lob mit und schlägt Teddy vor, sich in Merediths Abwesenheit als Chefarzt zu bewerben. (Owen hatte sich früher am Tag für diesen Job beworben, aber Richard erinnerte ihn daran, dass das Krankenhaus einen Chef brauchte, der keine ruhende medizinische Approbation hatte.)

Grey's Anatomy Staffel 19 Folge 6 Teddy

Liliane Lathan/ABC

An anderer Stelle im Krankenhaus verzögert sich die feierliche Eröffnung von Baileys (Chandra Wilson) Reproduktionsklinik wegen einer Akkreditierungsverzögerung und wegen des Gewitters. Aber die Akkreditierung kommt an diesem Abend durch und Bailey feiert die zurückhaltende „große Eröffnung“ der Elena Bailey Memorial Clinic for Reproductive Health zusammen mit Jo (Camilla Luddington), Link (Chris Carmack) und Carina (Stefania Spampinato).

Baileys Mutter ist die Namensgeberin dieser Klinik. „Sie hat ihr Leben lang dafür gekämpft, dass ich jede Gelegenheit und jede Freiheit habe, die ich verdiene“, erklärt Bailey.

Zurück in Merediths Haus – Chez Grey, wie wir es liebevoll nennen – hilft Maggie (Kelly McCreary) Mer und ihren Kindern, die Wohnung abzuholen. Winston (Anthony Hill) findet sie dort, nachdem er richtig angenommen hat, dass sie ihm aus dem Weg geht. Während sie ihre Habseligkeiten in Kisten stopfen – einschließlich der gerahmten Haftnotizen, die Mer und Derek vor langer Zeit unterschrieben haben – erzählt Winston Maggie, dass er sich für das Gefäßstipendium bewirbt. Maggie denkt, dass er aus einer Laune heraus handelt und er wird seine Meinung bald ändern und zum Cardio zurückkehren. Aber Winston sagt ihr, dass er nicht mehr Cardio trainieren kann, weil dies ihre Beziehung gefährden würde.

„Ich liebe Cardio, aber ich liebe dich mehr“, sagt er. „Du bist meine Leidenschaft, Maggie.“

Ihre Antwort? „Ich glaube, ich bin mir nicht sicher, ob ich das respektiere.“

Und genau in diesem Moment schlägt ein Blitz in einen Baum vor dem Fenster ein und der Baum fängt Feuer.

Grey's Anatomy Staffel 19 Folge 6 Winston Meredith

Liliane Lathan/ABC

Bald zieht Richard Meredith aus dem OP und sagt ihr, dass die Feuerwehrleute von Station 19 ein Feuer in ihrem Haus bekämpfen. Mer eilt nach Hause und findet Maggie und Winston und ihre Kinder gesund und munter vor. Sie evakuierten, als sie das Feuer sahen. Maggie rettete sogar das Eheversprechen auf Post-it-Notizen. Aber das Haus selbst – und vermutlich Mers gesamtes Leben darin – steht in Flammen.

Mer zuckt zusammen und wendet sich von der feurigen Szene ab, und… das ist alles, was wir bis zum 23. Februar bekommen. Bis dann, Greys Fans!

Greys Anatomydonnerstags, 9/8c, ABC

Quelle : https://www.tvinsider.com/1069332/greys-anatomy-season-19-episode-6-recap/

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.