Emmy-Prognosen 2024: Wer wird die Nachfolge von „The Bear“ von FX antreten?

Emmy-Prognosen 2024: Wer wird die Nachfolge von „The Bear“ von FX antreten?

Vorhersagen zu den Emmy Awards 2024: Beste Comedy-Serie

Die erste Staffel von „The Bear“ auf FX war ein großer Erfolg und gewann zehn Emmys, darunter den prestigeträchtigen Preis für die beste Comedy-Serie. Nachdem sie den Rekord für die meisten Siege in einer ersten Staffel gebrochen hatte und „The Marvelous Mrs. Maisel“ von Amazon Prime, der acht Preise gewonnen hatte, sind die Leute beim Sender sehr optimistisch für das nächste Preisverleihungsrennen.

Doch trotz der Dominanz der jüngsten Emmy-Gewinner wie „Schitt’s Creek“, „The Crown“, „Succession“ und „Ted Lasso“ ist keine Serie zurückgekehrt, die eine solch bemerkenswerte Leistung wiederholen könnte. Damit bleibt die kommende TV-Award-Saison deutlich offen, insbesondere mit der Rückkehr der letztjährigen Nominierten: ABCs Mockumentary-Serie „Abbott Elementary“ und Hulus Mystery-Serie „Only Murders in the Building“, die noch nicht angemessen ausgezeichnet wurden.

FX positioniert sich auch strategisch, um den ehemaligen Kandidaten „What We Do in the Shadows“ wieder ins Gespräch zu bringen und sich eine wohlverdiente Serienerwähnung in der letzten Staffel der gefeierten „Reservation Dogs“ zu sichern.

Zur Mischung gehört auch die sentimentale Anziehungskraft von Max‘ „Curb Your Enthusiasm“, dessen Veröffentlichung am 7. April endet. Die von Larry David geleitete Serie erhielt für 10 ihrer 11 Staffeln Nominierungen in der Kategorie „Beste Comedy-Serie“, insgesamt also 47 Nominierungen. Aber mit nur zwei Siegen: einem für die Regie im Jahr 2003 und einem für den Schnitt im Jahr 2012 – wird die Fernsehakademie dieses Mal voll und ganz mithalten können?

Vergessen wir nicht die Rückkehr des Doppeltitels „Hacks“, ebenfalls von Max, der von denjenigen, die Clips dieser dritten Staffel gesehen haben, Berichten zufolge als „besser als je zuvor“ beschrieben wurde. Wir gehen davon aus, dass Jean Smart und Hannah Einbinder wieder im Rennen sein werden.

In diesem Jahr sind mehrere neue Kandidaten aufgetaucht, darunter „The Gentlemen“ von Netflix mit Theo James und „Palm Royale“ von Apple mit Kristen Wiig, die die nötige Unterstützung erhalten könnten, um auf die Nominiertenliste zu kommen.

Paramount+ setzt beim Neustart von „Frasier“ auf Nostalgie und hofft, dass die Zuneigung der Television Academy zur ursprünglichen Multikamera-Serie erneut Anerkennung findet. Darüber hinaus unterstützt Paramount+ seine australische Komödie „Colin From Accounts“, die von einer treuen Fangemeinde geliebt wird.

Auch traditionelle Rundfunkanstalten suchen nach Aufmerksamkeit: CBS fördert „Ghosts“ mit wachsender Zuschauerzahl, NBC strebt mit seiner Familienkomödie „Extended Family“ und der wiederbelebten zweiten Staffel von „Night Court“ hohe Ziele an.

Viele andere Sendungen sind eine Überlegung wert, wenn die Wähler sich über ihre Lieblingssendungen informieren.

Quelle: sorte.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.