Dokumentarfilm über Carter Cash im Juni: Premierentermin auf Paramount+

Dokumentarfilm über Carter Cash im Juni: Premierentermin auf Paramount+

Ein tiefer Einblick in das Leben und die Karriere von June Carter Cash

Paramount+ hat gerade Premierentermine für den Dokumentarfilm über die Country-Musiklegende June Carter Cash bekannt gegeben, produziert von Kristen Vaurio, Gewinnerin eines Emmy Award für ihre Arbeit an der HBO-Dokumentation „Going Clear: Scientology & The Prison of Belief“.

Die Premiere des Films ist für den 16. Januar in den Vereinigten Staaten und Kanada geplant, gefolgt von internationalen Veröffentlichungen in Großbritannien, Australien, Lateinamerika, Brasilien, Italien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz und am 17. Januar in Österreich.

Eine Hommage an eine außergewöhnliche Karriere

Der Dokumentarfilm beleuchtet die bemerkenswerte Karriere der fünfmaligen Grammy-Gewinnerin June Carter Cash anhand bemerkenswerter Momente wie ihrer Vorgruppe für Elvis Presley, ihren Leinwandauftritten mit Robert Duvall und Jane Seymour und seiner Co-Autorin des berühmten Landes Lied „Ring of Fire“.

Bevor der Dokumentarfilm in die Welt von Carter Cash eintaucht, beleuchtet er die Geschichte der Country-Musik und die einflussreichen Beiträge der Familien Carter und Cash zu diesem Genre. Der Film enthält seltenes Archivmaterial, darunter Interviews mit June Carter Cash selbst sowie mit Familienmitgliedern, Bewunderern und Freunden wie Dolly Parton, Willie Nelson und Reese Witherspoon.

Ein renommiertes Produktionsteam

Der von Sandbox Productions, Sony Music Entertainment und Maxine Productions produzierte Film „June“ wird von Jason Owen, Josh Matas, Mary Robertson, Sarah Olson und Kristen Vaurio inszeniert. Zu den ausführenden Produzenten gehören Tom Mackay, Krista Wegener, Eli Holzman, Aaron Saidman und Jean Song , Chandra LaPlume, John Carter Cash und Carlene Carter.

Der Dokumentarfilm bietet einen klaren Einblick in den wahren Charakter und die gemeinsame Freude von June Carter Cash und hebt ihre vielen Talente und ihren Einfluss als Künstlerin hervor. Dies ist eine unglaubliche Gelegenheit, diesen Musik- und Fernsehstar zu entdecken oder wiederzuentdecken, lange bevor sie „Mrs. Johnny Cash“ wurde.

Quelle: www.tvinsider.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.