Disney+-Erfolge und Enttäuschungen an den Kinokassen

Disney+-Erfolge und Enttäuschungen an den Kinokassen

**Marvel: Ein Jahr voller Wendungen**

Das Jahr 2023 war für Marvel-Superhelden nicht ohne Höhen und Tiefen. Zwischen Enttäuschungen, Kontroversen, aber auch unerwarteten Triumphen hält dieses turbulente Jahr viele Überraschungen für uns bereit. Trotz allem sieht die Aussicht auf das Jahr 2024 mit mit Spannung erwarteten Filmen wie „Deadpool 3“, „Echo“ und „Agatha“ rosig aus. Konzentrieren Sie sich auf die bedeutenden Momente, die dieses farbenfrohe Jahr geprägt haben.

**Marvel-Triumphe**

*** „Deadpool 3“ und „Agatha“ an der Spitze der am meisten erwarteten Filme ***

Das Jahr 2024 sieht mit der mit Spannung erwarteten Veröffentlichung von „Deadpool 3“, dem von Fandango zum besten kommenden Film gewählt wurde, vielversprechend aus. Darüber hinaus verspricht „Agatha“, mit Joe Locke, Aubrey Plaza und Patti LuPone in den Hauptrollen neue Wege zu beschreiten.

*** Der Erfolg von „Guardians of the Galaxy Vol. 3″ ***

Trotz der Schwierigkeiten, mit denen viele Superheldenfilme konfrontiert sind, ist „Guardians of the Galaxy Vol. 3“ schnitt gut ab und verzeichnete einen beeindruckenden Gesamtumsatz von 845,6 Millionen US-Dollar weltweit.

*** „Spider-Man: Across the Spider-Verse“: eine gelungene Fortsetzung ***

Der im vergangenen Juni erschienene Film „Spider-Man: Across the Spider-Verse“ konnte seinen Vorgänger „Into the Spider-Verse“ durch eine Verdoppelung seines Erfolgs übertreffen.

** Marvels Enttäuschungen **

*** „Ant-Man and the Wasp: Quantumania“ halbherzig ***

Der dritte Teil der „Ant-Man“-Saga war leider ein Misserfolg und enttäuschte sowohl Kritiker als auch Fans. Mit einem weltweiten Umsatz von nur 476 Millionen US-Dollar ist es der niedrigste Erfolg der Franchise.

*** Das Verschwinden von Victoria Alonso ***

Der plötzliche Sturz von Victoria Alonso, Präsidentin der Marvel Studios, hat im Marvel-Universum für Aufruhr gesorgt und interne Spannungen innerhalb des Studios deutlich gemacht.

***Die Verurteilung von Jonathan Majors***

Der Schauspieler Jonathan Majors, der eine Schlüsselrolle im MCU spielen sollte, wurde wegen häuslicher Gewalt für schuldig befunden, was Unsicherheit über Marvels zukünftige Projekte hinterließ.

** Abschluss **

Das Jahr 2023 war für das Marvel-Universum von einer Reihe von Wendungen geprägt. Zwischen unerwarteten Triumphen und bitteren Enttäuschungen war dieses Jahr voller Überraschungen. Trotz der Kontroversen und Rückschläge sieht die Zukunft für Superhelden-Fans rosig aus, da für das kommende Jahr eine Reihe von Filmen erwartet wird.

Quelle: sorte.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.