Die unglaublichen Geschichten von vier ikonischen Models

Die unglaublichen Geschichten von vier ikonischen Models

Das Modeln ist eine der größten Branchen auf der ganzen Welt. Und das aus guten Gründen. Fast überall, wo Sie hinschauen, sehen Sie eine Zeitschrift, eine Werbetafel, eine Website, eine Pop-up-Anzeige oder eine Anzeige mit einem Model, das mit oder für ein Produkt posiert, um den Verkauf dieses Artikels zu unterstützen. Es ist eine milliardenschwere Industrie voller berühmter Namen und aufstrebender Stars. Natürlich werden nicht alle Modelle in der breiten Öffentlichkeit zu bekannten Namen; es sind einfach zu viele. Vier der bekanntesten und einflussreichsten Modelle sind jedoch zweifellos Cindy Crawford, Naomi Campbell, Linda Evangelista und Christy Turlington, und sie stehen zufällig im Mittelpunkt der neuesten limitierten Serie von Apple TV+.

Eine fesselnde Dokumentarserie über das Leben von Supermodels

Die vierteilige Dokumentarserie „The Super Models“ ist eine inspirierende, fesselnde und unterhaltsame Reise durch das Leben des legendären Supermodel-Quartetts. Die Show richtet sich offensichtlich an Modefans, bietet aber auch genug, um branchenfremde Zuschauer während der gesamten Serie voll zu fesseln.

Die Serie befasst sich nicht nur mit dem Aufstieg der vier Topmodels und verschiedenen Modefotografen, sondern bietet den Zuschauern auch eine nostalgische Reise in die 80er und 90er Jahre anhand von Clips, Bildern, Mode und Musik. Es nimmt einen Großteil der Show ein und schmälert zeitweise den inspirierenden Aufstieg des Model-Quartetts, aber diese Momente passen gut in die Reise der vier Models.

Hätte man diesen Vierteiler als Film präsentieren können? Vielleicht. Aber wenn es Ihnen nichts ausmacht, vier Stunden lang eine Dokumentarserie anzusehen und etwas Neues entdecken möchten, oder einfach nur etwas Zeit damit verbringen möchten, das Leben von Cindy Crawford, Christy Turlington, Linda Evangelista und Naomi Campbell sowie die Entwicklung der Mode zu verfolgen und Modeln, dann ist die neueste Dokumentarserie von Apple TV+ genau das Richtige für Sie.

Der inspirierende Aufstieg dieser ikonischen Modelle

Unter der Regie des Oscar-prämierten Dokumentarfilmers Roger Ross Williams (der erste afroamerikanische Regisseur, der einen Oscar für seinen Kurzfilm „Music for Prudence“ gewann) und Larissa Bills nimmt „The Super Models“ das Publikum mit auf eine Reise durch das Leben von Evangelista, Campbell, Crawford und Turlington und ihre inspirierenden Karrieren. Das Modelquartett spricht über sein Leben vor der Branche, taucht in sein Familienleben und seine Kindheit ein und lässt das Publikum anschließend in seine erfolgreichen Karrieren eintauchen.

Sie alle sind natürlich inspirierend und als Vorbilder unglaublich kraftvoll. Diesen vier Frauen gelang es, Rassismus und sexuelle Belästigung zu überwinden, aber egal was passierte, sie standen immer für sich selbst ein, und das stammt aus den 80er Jahren, einer Ära, die sogar noch machohafter war als die aktuellen Branchenstandards. Ihre Karriere erstreckt sich über Jahrzehnte, wobei das Quartett mit Ikonen wie Stephen Meissel, Valentino und Vivienne Westwood sowie für Magazine wie Vogue und Marken wie Versace zusammengearbeitet hat. Das Quartett hat dazu beigetragen, die Landschaft der Modelbranche für immer zu verändern.

Ganz zu schweigen von der Tatsache, dass sie an einigen der größten Modenschauen der Welt teilgenommen haben, mit A-Prominenten wie Mariah Carey, Elton John, Leonardo DiCaprio und Madonna.

Trotz Nischenthema eine fesselnde Dokumentarserie

So inspirierend und faszinierend ein tiefer Einblick in das Leben einer Berühmtheit auch sein kann, ein Dokumentarfilm muss sein Publikum fesseln und unterhalten. Glücklicherweise schneidet The Super Models in diesem Bereich sehr gut ab. Es ist rasant und voller spannender Interviews mit einigen der größten Namen der Branche. Die ersten beiden Episoden vergehen schnell; Es ist bequem und leicht anzusehen, ohne verstörende oder melodramatische Momente.

Leider war das Leben dieser Modelle nicht so leicht und einfach. „The Super Models“ beschäftigt sich etwa zur Hälfte der Show mit dunkleren Themen und eindringlichen Momenten. Es ist herzzerreißend, von den schrecklichen Misshandlungen zu erfahren, die Linda Evangelina durch ihren Ex-Mann Gerald Marie erlitten hat, der andere Models in der Branche vergewaltigte und sexuell missbrauchte. Darüber hinaus thematisiert die Show manipulative Schönheitsstandards und kompromittierende, aufdringliche Fotos von Paparazzi, etwa gestohlene Fotos.

Ebenso wurde Naomi Campbell beschämend als beleidigend, freimütig und schwierig im Umgang mit ihr abgestempelt, einfach weil sie das schreckliche Angebot einer ehemaligen Modelagentin nicht annehmen wollte. Die Serie geht diesen Themen mit so viel Feingefühl nach, dass der drastische Tonwechsel in der zweiten Hälfte der dritten Folge überhaupt nicht beunruhigend wirkt.

Eine nostalgische Reise in die 80er und 90er Jahre

Jeder Clip, jeder musikalische Moment und jedes Bild entführt den Zuschauer in die nostalgischen Jahrzehnte vergangener Zeiten. „The Super Models“ von Apple TV+ deckt alle kulturell prägenden Momente in der Mode ab und führt das Publikum durch die verschiedenen Medienveränderungen wie die Entstehung des Hip-Hop sowie durch den Moment, als „Vogue“ so populär wurde, auch bei Schwulen und Drag Gemeinschaften.

Renommierte Interviewpartner

Ein wesentlicher Aspekt jeder Dokumentation sind die Interviews. Modefans werden erfreut sein zu erfahren, dass „The Super Models“ einige der angesehensten Namen der Branche umfasst, von Designern wie Vivienne Westwood und John Galliano bis hin zu Zeitschriftenredakteuren von Harper’s Bazaar und Vogue. Ihre persönlichen Anekdoten und Erinnerungen zeichnen ein strahlendes Porträt der Models selbst.

Natürlich sind es die Interviews mit den vier Hauptthemen, die den Reiz der Serie ausmachen. Cindy Crawford, Linda Evangelina, Naomi Campbell und Christy Turlington sind alle sehr fesselnd und aufschlussreich und lassen das Publikum in die persönliche und kulturelle Seite einer riesigen Institution eintauchen.

„The Super Models“ erscheint am 20. September auf Apple TV+.

Quelle: movieweb.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.