Die Marvels-Veröffentlichung auf Disney+ bricht frustrierenden Streaming-Rekord für das MCU

Die Marvels-Veröffentlichung auf Disney+ bricht frustrierenden Streaming-Rekord für das MCU

Marvels fängt an, Disney+ zu frustrieren

Das Streaming von „The Marvels“ auf Disney+ wurde angekündigt, aber es ist die Fortsetzung einer für die Fans enttäuschenden Serie. Nach der Veröffentlichung in den Kinos am 10. November hatte „The Marvels“ die schlechteste Einspielleistung in der Geschichte des MCU, was die Zukunft der Marvel-Filme in den Kinos in Frage stellte und viele Gespräche über „Supermüdigkeit“ bestätigte. Angesichts der enttäuschenden Einspielergebnisse fragen sich viele neugierige Fans, die zu Hause geblieben sind, warum es so lange dauert, bis die Premiere auf Disney+ startet.

„The Marvels“ beginnt mit dem Streaming auf Disney+

„The Marvels“ wird offiziell am 7. Februar auf Disney+ gestreamt und setzt damit einen Trend fort, der als langweilig gelten könnte. Der Streaming-Start von „The Marvels“ beginnt 89 Tage nach dem Kinostart am 10. November. Dies stellt den Rekord für das längste Kino-zu-Streaming-Veröffentlichungsfenster für einen Marvel Studios-Film mit Ant-Man and The Wasp: Quantumania und Guardians of the Galaxy Vol. 1 ein. 3. Mit Doctor Strange in the Multiverse of Madness als Ausnahme können wir deutlich den Längenzuwachs von Marvels Kinoveröffentlichungen bis zum Streaming erkennen:

Was die Leistung an den Kinokassen anbelangt, ist es nicht sicher, ob dies ein entscheidendes Kriterium für Disney und Marvel Studios ist, um über den Starttermin für das Streaming eines Films zu entscheiden. Man könnte argumentieren, dass „The Marvels“ von einer früheren Streaming-Veröffentlichung hätte profitieren können, aber das Zeitfenster vom Kinostart bis zur Streaming-Veröffentlichung beträgt etwa 90 Tage, bis das Gegenteil bewiesen ist.

Warum Marvel länger mit dem Streaming wartet

Für Marvel Studios und Disney wurden ihre ursprünglichen Streaming-Pläne aufgrund der COVID-19-Pandemie geändert, was dazu führte, dass „Black Widow“ gleichzeitig in den Kinos und auf dem Streaming-Dienst veröffentlicht wurde. In den letzten drei Jahren war es einfach ein großes Experiment, um herauszufinden, was funktioniert und was nicht. Disney und Marvel sind nicht allein, da Unternehmen wie Universal, Warner Bros. und Paramount haben alle neue Release-Strategien getestet. Eines ist jedoch klar geworden: Da die Bedenken hinsichtlich COVID-19 in den Kinos ausgeräumt sind, verlängert Disney die Laufzeit seiner großen Blockbuster in den Kinos.

Fans sollten damit rechnen, dass Deadpool 3 89 oder 90 Tage nach der Veröffentlichung mit dem Streaming auf Disney+ beginnt, es sei denn, es hat einen Kassenerfolg wie Top Gun: Maverick, Barbie oder Oppenheimer. Trotz der jüngsten Experimente von Marvel Studios mit Staffel 2 von What If…? und Echo wurde ein klarer Plan für seine Kinoveröffentlichungen vorgelegt. „The Marvels“ wird ab Mittwoch, dem 7. Februar, auf Disney+ gestreamt.

Quelle: thedirect.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.