Die Geschichte hinter Obi-Wan Kenobis neuem blauen Kostüm laut seinem Designer

Die Geschichte hinter Obi-Wan Kenobis neuem blauen Kostüm laut seinem Designer

Das Kostümdesign für Obi-Wan Kenobi in der Disney+-Serie wurde sorgfältig durchdacht, um seine allmähliche Verwandlung und Akzeptanz seiner Jedi-Wurzeln darzustellen. Die Wahl blauer Kleidung ermöglicht es Obi-Wan, sich in die Bevölkerung von Tatooine einzufügen und sich „am helllichten Tag zu verstecken“. Da Fans und Darsteller Interesse an einer zweiten Staffel oder einem Spin-off bekunden, sagte Lucasfilm-Präsidentin Kathleen Kennedy, dass es sich bei der Serie derzeit um eine eigenständige, limitierte Serie handele.

Die Bedeutung der Wahl von Blau in Obi-Wan Kenobis Kostüm

In der Obi-Wan-Kenobi-Serie von Disney+ erzählen Kostümdesign, Stoff, Farbe und Konstruktion der Kleidung der Charaktere oft eine Geschichte innerhalb einer Geschichte. Die Wahl der Kleidung des Jedi-Meisters, insbesondere der auffällige Blauton seines Outfits, wurde mit sorgfältiger Absicht getroffen. Hier untersuchen wir diese erzählerische Entscheidung, die Ambitionen des Stars für die Zukunft der Serie und die offizielle Haltung zur Möglichkeit einer zweiten Staffel. Suttirat Larlarb, der brillante Kopf hinter Obi-Wan Kenobis Kostümdesign, hat sich kürzlich mit Variety zusammengesetzt, um den Entscheidungsprozess hinter der Wahl von Blau für Ewan McGregors Ensemble zu besprechen. Ihrer Meinung nach war die Wahl von Blau nicht nur eine ästhetische Entscheidung, sondern wurzelte in der zugrunde liegenden Erzählung.

Larlarb erklärte, dass die blaue Kleidung des Jedi-Meisters in der ersten Folge es ihm ermöglichte, sich unter die Menschen von Tatooine zu mischen. Angesichts der Ähnlichkeit von Tatooines Kleidung mit Jedi-Kleidung in Bezug auf Passform, Stoff und Konstruktion bestand Larlarbs Herausforderung darin, sicherzustellen, dass Obi-Wans Aussehen ihn nicht sofort als den legendären Jedi erkennen ließ. Indem sie sich für Blau und weniger strukturierte Designs entschied, erreichte sie ein entspannteres Erscheinungsbild, das zu Tatooines Stil passte.

Wie Larlarb eindringlich betont, versteckt sich Obi-Wan „am helllichten Tag“ unter den Menschen von Tatooine. Sein erkennbares Jedi-Aussehen taucht erst später in der Serie wieder auf und baut die Obi-Wan-Persönlichkeit Stück für Stück wieder auf. Diese allmähliche Transformation steht im Einklang mit der persönlichen Reise der Figur und gipfelt darin, dass sie vergangene Fehler akzeptiert und zu ihren Jedi-Wurzeln zurückkehrt.

Die Zukunft von Obi-Wan Kenobi: der Wunsch nach Fortsetzung angesichts ungewisser Aussichten

Sowohl Fans als auch Darsteller haben großes Interesse an der Verfolgung von Obi-Wan Kenobi bekundet. Ewan McGregors Begeisterung für eine zweite Staffel wurde von Vivien Lyra Blair, die Prinzessin Leia Organa spielt, in einem Interview bestätigt. Noch faszinierender ist Blairs Vorschlag für ein Spin-off von „Prinzessin Leia“, das sich auf Leias Abenteuer auf Alderaan konzentriert. Allerdings scheinen die Möglichkeiten einer zweiten Staffel oder damit verbundener Spin-offs derzeit gering. Die Präsidentin von Lucasfilm, Kathleen Kennedy, hat darauf geachtet, die Möglichkeit, mehr Obi-Wan Kenobi zu sehen, nicht endgültig zu verschließen, aber sie bleibt dabei, dass es sich vorerst um eine eigenständige, limitierte Serie handelt. Kennedy hat über eine mögliche Integration in andere Star Wars-Geschichten oder möglicherweise einen Film gesprochen, aber es wurde noch nichts Konkretes beschlossen.

Die Obi-Wan Kenobi-Serie auf Disney+ bietet einen faszinierenden Einblick in die Konvergenz von Kostümdesign und Geschichtenerzählen. Larlarbs durchdachte Stoff- und Farbwahl trug maßgeblich dazu bei, Obi-Wans Weg von seiner verborgenen Identität zur Wiedererlangung seiner wahren Identität darzustellen.

Trotz der Begeisterung der Fans und der offensichtlichen Bereitschaft der Besetzung, weiterzumachen, ist noch unklar, was Obi-Wan Kenobi erwartet. Unabhängig von einer zukünftigen Fortsetzung hatte die Serie einen bleibenden Eindruck und würdigte nicht nur ihre Geschichte, sondern auch ihre Liebe zum Detail der Mode.

Da alle sechs Episoden von Obi-Wan Kenobi auf Disney+ zum Streamen verfügbar sind, können die Zuschauer die Geschichte dieser Geschichte verfolgen, in der jedes Kleidungsstück einen Teil der Geschichte erzählt.

Quelle: movieweb.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.