Das überraschende Ende der zweiten Staffel von „Invincible“ erklärt

Das überraschende Ende der zweiten Staffel von „Invincible“ erklärt

Staffel 2 von Invincible: eine atemberaubende Wende

Staffel 2 von „Invincible“ erreichte kürzlich die Halbzeit mit einem atemberaubenden Ende in Bezug auf Cecils Schlüsselfigur Donald. Fans fragen sich seit der Veröffentlichung des ersten Werbeplakats für Staffel 2, wie Donald nach seinem Tod zur Serie zurückkehren konnte, was ein entscheidender Teil des Abschlusses von Staffel 1 war.

Frühe Episoden der zweiten Staffel zeigten, dass Charaktere wie Marks Mutter Debbie anfingen, sich über Donalds Anwesenheit zu wundern, und Episode 4 bestätigte, dass Donald selbst herausfand, dass er nicht am Leben sein sollte.

Donald wird mit seiner Vergangenheit konfrontiert

Im atemberaubenden Zwischensaisonfinale entdeckte Donald schließlich ein Überwachungsvideo, das seinen eigenen Tod in Episode 4 der zweiten Staffel von „Invincible“ zeigt, und er nahm die Enthüllung nicht gut auf.

Nachdem er sich in einem Badezimmer eingeschlossen hatte, zog Donald ein Taschenmesser heraus und stach sich in den Arm, um sicherzustellen, dass er immer noch ein Mensch und kein bionischer Klon war. Als Donald feststellte, dass er immer noch aus der Wunde blutete, war er erleichtert, stellte jedoch überrascht fest, dass die Spitze des Messers beschädigt worden war, nachdem er sich selbst erstochen hatte.

Eine überraschende Enthüllung über Donalds Kräfte

Die Fans haben sich bereits in das Geheimnis um Donald und die Art und Weise, wie er es geschafft hat, in das Universum von Invincible zurückzukehren, beschäftigt, aber die Enthüllung dieser zweiten Staffel, dass seine Haut härter ist als die eines durchschnittlichen Menschen, hat einige Auswirkungen. sogar noch größere Auswirkungen.

Dies scheint darauf hinzudeuten, dass Donald Superkräfte besitzt. Es wird also interessant sein zu sehen, ob er genauso schnell heilt wie jemand wie Mark Grayson. Aber warum weiß Donald nicht, dass er ein Superheld sein könnte? Sein Gedächtnisverlust scheint Cecils Schuld zu sein, vor allem weil die jüngste Episode bestätigte, dass er der Einzige ist, der über die nötigen Qualifikationen verfügt, um zu wissen, was mit Donald passiert ist.

Verdacht auf Cecils Absichten

Die Tatsache, dass Donald auch über Superkräfte verfügt, verleiht dieser Theorie eine weitere Dimension und legt nahe, dass Cecil einen Superhelden zu seinen Diensten haben könnte und dass er versuchen würde, die totale Kontrolle zu behalten. Diese Enthüllung könnte der Auferstehung von Agent Coulson in der beliebten ABC-Show „Agents of SHIELD“ ähneln. Donalds Erinnerungen wurden möglicherweise durch glücklichere, heilsamere Episoden ersetzt, die ihn davon ablenkten, weiterhin für Cecil zu arbeiten.

Eine unerträgliche Wartezeit

Fans werden einige Monate warten müssen, bis sie von Donald mehr über diese neue Entwicklung erfahren. Es könnte gut sein, dass Donald ein so heimlicher Superheld ist, dass nicht einmal er selbst sich dessen bewusst ist. Die ersten vier Episoden der zweiten Staffel von „Invincible“ können jetzt auf Amazon Prime Video gestreamt werden.

Quelle: thedirect.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.