Cisco erweitert Webex auf Apple Watch und Apple TV

Cisco erweitert Webex auf Apple Watch und Apple TV

Hier finden Sie alle neuen Funktionen, die Cisco seiner Webex-Videokonferenzplattform hinzugefügt hat.

Optimierung mit künstlicher Intelligenz

Cisco arbeitet derzeit daran, seine Webex-Videokonferenzplattform mithilfe künstlicher Intelligenz (KI) zu optimieren. Diese Technologie verbessert das Benutzererlebnis und sorgt für eine bessere Audio- und Bildqualität bei Besprechungen.

Verstärkte Zusammenarbeit mit Apple

Im Jahr 2015 begannen Cisco und Apple zusammenzuarbeiten, um Cisco-Netzwerke für iOS-Geräte zu optimieren und die Webex-Unterstützung auf iPhone und iPad auszuweiten. Diese Zusammenarbeit hat sich als erfolgreich erwiesen, da Cisco seitdem viele Webex-Funktionen für Apple-Geräte eingeführt hat, wie z. B. Unterstützung für CarPlay und AirPlay, Bild-in-Bild-Funktionalität und Kompatibilität mit DeskView und Continuity Camera.

Eine flexiblere Arbeitserfahrung

Cisco hat es sich zum Ziel gesetzt, intuitive Kollaborationstools für hybride Mitarbeiter bereitzustellen, die es ihnen ermöglichen, überall produktiv zu sein. Webex ist jetzt auf dem iPad verfügbar und unterstützt mehrere Fenster und Stage Manager, was es zu einem unverzichtbaren tragbaren Tool für Profis unterwegs macht.

Webex auf Apple TV und Apple Watch

Die neueste Neuerung bei Webex ist die Unterstützung von Apple TV und Apple Watch. Die Webex-App für Apple TV 4K verwandelt die Apple-Box in eine Videokonferenzlösung für Besprechungsräume. Benutzer können mit der Kamera und dem Mikrofon ihres iPhones oder iPads an einem Meeting teilnehmen und gleichzeitig andere Teilnehmer auf ihrem Fernseher sehen. Darüber hinaus können Sie mit der Webex-App für die Apple Watch bevorstehende Meetings im Nur-Audio-Modus mit AirPods ansehen und daran teilnehmen.

Verbesserungen dank KI

Cisco kündigte außerdem die Einführung generativer künstlicher Intelligenz in seiner Webex-Anwendung an. Dadurch können Fragen in natürlicher Sprache gestellt, Besprechungszusammenfassungen mithilfe von KI erstellt und die Audio- und Bildqualität während Besprechungen verbessert werden. Darüber hinaus wurde eine neue KI-gestützte Video-/Sound-Codec-Funktion eingeführt, um die Besprechungsqualität im Falle eines Netzwerkpaketverlusts zu verbessern.

Eine Weiterentwicklung hin zu anderen Plattformen

Apple entwickelt weiterhin Tools für die Videozusammenarbeit, insbesondere mit der Verbesserung von FaceTime. Das Unternehmen ist sich auch bewusst, dass der Großteil der geschäftlichen Zusammenarbeit heute über Zoom, Webex oder Teams stattfindet, weshalb viele Funktionen zunächst auf FaceTime eingeführt werden, bevor sie auf diesen Plattformen eingeführt werden. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass wir diese Verbesserungen auf den meisten Unternehmensplattformen für die Zusammenarbeit sehen werden, wenn Apple endlich Vision Pro veröffentlicht.

Um über die neuesten technischen Nachrichten auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie mir auf Mastodon oder nehmen Sie an der Bar & Grill-Diskussionsgruppe von AppleHolic und den Apple Discussions auf MeWe teil.

Quelle: www.computerworld.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.