„Choose Love“: Eine interaktive romantische Komödie, die das KI-Schreiben herausfordert – NPR

„Choose Love“: Eine interaktive romantische Komödie, die das KI-Schreiben herausfordert – NPR

Wählen Sie Love: das interaktive Netflix-Erlebnis, das die Zuschauer spaltet

Einführung :
Mit der Veröffentlichung von Choose Love, seinem neuesten interaktiven Film, verschiebt Netflix weiterhin die Grenzen des Kinoerlebnisses. Dieses neue Erlebnis ermöglicht es den Zuschauern, über das Schicksal der Heldin Cami zu entscheiden, indem sie aus drei potenziellen Verehrern auswählen. Allerdings wirft diese Initiative viele Fragen zur Zukunft der Kreativität und des Geschichtenerzählens in der Filmindustrie auf.

Das narrative Scheitern der Interaktivität:
Das Konzept, mithilfe künstlicher Intelligenz ein eigenes Szenario zu wählen, mag vielversprechend erscheinen, doch die Realität sieht ganz anders aus. Die vorherige Folge von Black Mirror, „Bandersnatch“, hatte das Experiment bereits versucht, allerdings ohne wirklichen erzählerischen Erfolg. Leider leidet Choose Love unter dem gleichen Problem. Die Entscheidung für eine vollständige Individualisierung neigt dazu, die Beziehung zwischen dem Schöpfer und der Öffentlichkeit sowie die Verhandlungen, die zwischen beiden stattfinden, zu vernachlässigen.

Die Zusammenfassung von Choose Love:
Der von Stuart McDonald inszenierte und von Josann McGibbon geschriebene Film erzählt die Geschichte von Cami, einer Toningenieurin, gespielt von Laura Marano. Nach einer Tarot-Lesung entdeckt sie, dass sie drei mögliche Verehrer hat: Paul, ihren Freund, gespielt von Scott Michael Foster, ihren ehemaligen Freund Jack (Jordi Webber) und den Rocksänger ihres Arbeitsplatzes Rex (Avan Jogia). Die Zuschauer müssen sich daher für den Mann entscheiden, mit dem Cami enden wird.

Ein Mangel an narrativer Kohärenz:
Es ist schwer zu verstehen, warum eine Frau, die bereits einen wunderbaren Freund hat, plötzlich beschließt, ihn wegen eines Ex zu verlassen, mit dem sie seit Jahren getrennt ist, oder eines Rockstars, mit dem sie nur ein paar Stunden verbracht hat. Daher ist es wichtig, die kreativen Ideen eines Autors zusammenzuführen, um eine zusammenhängende und fesselnde Geschichte zu genießen.

Der Mangel an Originalität der verschiedenen Auswahlmöglichkeiten:
Den anderen möglichen Szenarien, die Choose Love bietet, mangelt es an Kreativität und sie überraschen kaum. Es gibt keine unerwarteten Wendungen oder Entscheidungen in der Erzählung, die zu unerwarteten Ergebnissen führen. Wir wählen einfach das Ende, das wir wollen, und der Film bietet es uns ohne weitere Alternativen, was für einige Zuschauer enttäuschend sein kann.

Die Grenzen der Interaktivität:
Das eigentliche Problem bei „Choose Love“ besteht darin, dass es nicht gelingt, die Essenz des interaktiven Geschichtenerzählens einzufangen. Erfolgreiche Modelle des interaktiven Geschichtenerzählens, wie das Videospiel Kentucky Route Zero, zeigen, dass Wahlmöglichkeiten und Konsequenzen von größter Bedeutung sind, um ein echtes Eintauchen in die Geschichte zu ermöglichen. Im Gegensatz dazu bietet „Choose Love“ nur ein einfaches Menü möglicher Enden ohne wirkliche interaktive Dimension.

Abschluss :
Letztendlich löst die Idee eines durch künstliche Intelligenz generierten und beliebig anpassbaren Films keine Begeisterung aus. Das Wesen der Fiktion liegt in der Begegnung zwischen dem Geist des Lesers oder Betrachters und der Originalität kreativer Köpfe. Interaktivität kann, wenn sie gut eingesetzt wird, für ein einzigartiges Eintauchen sorgen, aber „Choose Love“ schöpft sein erzählerisches Potenzial nicht voll aus.

Quelle: www.npr.org

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.