Bruce Springsteen: Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen seiner Tour in der Road Diary-Dokumentation.

Bruce Springsteen: Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen seiner Tour in der Road Diary-Dokumentation.

Dokumentarfilm über Bruce Springsteen und die E Street Band: Road Diary

Die Vorbereitungen hinter den Kulissen für Bruce Springsteens Tour werden im Mittelpunkt des kommenden Dokumentarfilms Road Diary: Bruce Springsteen und die E Street Band stehen. Der Film wird im Oktober auf Hulu und Disney+ uraufgeführt und begleitet den Musiker und seine Band bei der Vorbereitung ihrer ersten Tournee seit sechs Jahren, einer Konzertreihe, die im Februar 2023 begann und bis November 2024 laufen wird.

Die Tour von Bruce Springsteen und der E Street Band war von Anfang an von gesundheitlichen Problemen und Komplikationen geplagt. Zwei Wochen nach Beginn der Show wurden Gitarrist Steven Van Zandt und Geiger/Sängerin Soozie Tyrell positiv auf Covid getestet, was sie dazu zwang, mehrere Shows zu verpassen und Bedenken hinsichtlich der Größe ihres Tourteams aufkommen ließ. Auch der Saxophonist Jake Clemons und die Hälfte der E-Street-Backup-Sänger verpassten spätere Termine.

Im März 2023, als es allen wieder besser zu gehen schien, wurden plötzlich einige Termine wegen „Erkrankungen“ verschoben. Einige Monate später, im September, wurden die verbleibenden Tourdaten für das Jahr verschoben, da Springsteen sich einer Behandlung einer Magengeschwürerkrankung unterzog und sich davon erholte. Die Tour wurde im März 2024 wieder aufgenommen. Es war eine schwierige Reise.

Der Dokumentarfilm „Road Diary: Bruce Springsteen and the E Street Band“ beleuchtet die Höhepunkte der Tour. Laut einer Pressemitteilung wird der Film durch Kommentare des Musikers und „Fliegen an der Wand“-Aufnahmen von den Proben der Band sowie besondere Momente hinter den Kulissen Einblicke in Springsteens kreativen Prozess bieten.

Diese Gespräche begleiten Springsteen genau, während er die Geschichte entwickelt, die er mit der Tracklist dieser Tour erzählen möchte, durchsetzt mit seltenen Archivausschnitten der E Street Band, die Themen wie Leben, Verlust, Sterblichkeit und Gemeinschaft hervorheben. Auf diese Weise stellt es ein wesentliches und nie zuvor gesehenes Kapitel in einer autobiografischen Reihe dar, die Springsteens Memoiren „Born to Run“, „Springsteen on Broadway“ und die Filme „Western Stars“ und „Letter to You“ umfasst.

Regie bei der Dokumentation führte Thom Zimny, als Produzenten fungierten Zimny, Jon Landau, Bruce Springsteen, Adrienne Gerard und Sean Stuart.

Quelle: www.rollingstone.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.