„Born Again“-Serie: Der Schöpfer von „Daredevil“ prangert einen Disney-Betrug an.

„Born Again“-Serie: Der Schöpfer von „Daredevil“ prangert einen Disney-Betrug an.

Ein ehemaliger Leiter der Daredevil-Serie von Netflix, Steven DeKnight, kritisierte kürzlich Disney in den sozialen Medien für seinen angeblichen Betrug mit der kommenden Serie „Daredevil: Born Again“ (via Entertainment Weekly). Diese Serie mit 18 Folgen markiert die Rückkehr von Charlie Cox, Vincent D’Onofrio und Jon Bernthal, die in der Netflix-Originalserie jeweils Daredevil, Kingpin und Punisher spielten.

Der Disney-Betrug

Laut DeKnight nutzt Disney einen alten Trick, den Namen einer Serie leicht zu ändern, um die Vertragsbedingungen auf die erste Staffel zurückzusetzen. Er ist der Meinung, dass dies von allen Gewerkschaften und Gewerkschaften angeprangert und niedergeschlagen werden sollte!

DeKnight erklärt: „Soweit ich weiß, bekomme ich keinen Cent von ‚Daredevil: Born Again‘, weil sie ‚Born Again‘ hinzugefügt haben und behaupten können, dass es eine völlig andere Show ist.“ Wissen Sie, mit genau denselben beiden Hauptdarstellern (die ich liebe!), die Daredevil und Fisk spielen.“

Ein neuer Name, um die Bezahlung der ursprünglichen Urheber zu vermeiden

DeKnight besteht darauf, dass er es kaum erwarten kann, „Born Again“ zu sehen, aber er findet es immer noch unfair, dass Disney die Serie einfach umbenennen kann, so dass es sich vertraglich nicht um eine Fortsetzung der Netflix-Serie handelt, obwohl sie dieselben Charaktere haben.

Er schreibt: „Um es klarzustellen: Ich kann es kaum erwarten, Charlie Cox und den großartigen Vincent D’Onofrio in ihren legendären Rollen zu sehen. Aber so zu tun, als wäre es ein kompletter Neustart und man müsste die ursprünglichen Entwickler nicht bezahlen, ist, gelinde gesagt, ein echtes Firmenspiel.“

Dreharbeiten unterbrochen

„Daredevil: Born Again“ sollte im Frühjahr 2024 auf Disney+ debütieren, doch die Produktion der Serie wurde im Juni aufgrund des WGA-Streiks auf unbestimmte Zeit eingestellt. Die Serie bleibt aufgrund von SAG-AFTRA-Streiks unterbrochen. Beide Streiks gehen in Hollywood weiter. Als Showrunner produzieren Matt Corman und Chris Ord die neue Serie.

Quelle: sorte.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.