Begrenzter Zugang zum Ryder-Cup-Team für Netflix‘ „Full Swing“

Begrenzter Zugang zum Ryder-Cup-Team für Netflix‘ „Full Swing“

Die Netflix-Golfdokumentationsserie „Full Swing“ wird keinen vollen Zugriff auf den Ryder Cup haben

Laut US-Kapitän Zach Johnson wird der Netflix-Golfdokumentationsserie „Full Swing“ kein Zutritt zu allen Ryder-Cup-Spielen gewährt. Er sprach mit allen 12 Spielern seines Teams, als Bedenken hinsichtlich der Anwesenheit eines Kamerateams in Teamräumen geäußert wurden, und alle beschlossen einstimmig, bestimmte Bereiche vom Zutritt fernzuhalten.

Seth Waugh, CEO der PGA of America, sagte: „Netflix wird da sein. Ich würde sagen, dass alle teambezogenen Dinge der Mannschaft und dem Kapitän überlassen bleiben. Ich denke, der Teamraum hat eine gewisse Heiligkeit und die Erfahrung ist ihnen wichtig. Das gehört doch dazu, ein Team zu sein, oder? Netflix war großartig für den Sport. Sie leisten großartige Dinge. Das Team hat gemeinsam entschieden, dass es private Bereiche gibt, die respektiert werden müssen.“

Netflix produziert derzeit die zweite Staffel der Serie, die bei Golffans und sogar denen, die dem Sport nicht viel Aufmerksamkeit schenken, beliebt ist. Eine Analyse der US-Märkte von Nielsen Media Research ergab, dass 60 % der Zuschauer zwischen 25 und 54 Jahre alt sind und dass 63 % der Zuschauer die PGA Tour in den zwei Monaten seit Beginn der Serie gesehen haben.

Bedenken beim Ryder Cup

Der Ryder Cup, der in der Woche vom 25. September in der Nähe von Rom beginnt, wäre möglicherweise ein wichtiger Teil der kommenden „Full Swing“-Saison. Allerdings äußerten mehrere Spieler gegenüber Marco Simone Bedenken hinsichtlich der Anwesenheit von Netflix im Mannschaftsraum, was Johnson dazu veranlasste, sich mit seinen Spielern zu beraten, die sich dafür entschieden, den Mannschaftsraum privat zu halten.

„Wir sind alle zusammengekommen, ich habe mit jedem Spieler einzeln gesprochen und Szenarien entworfen“, sagte Johnson in einem Telefoninterview. „Und sie alle waren der Meinung, dass der beste Weg, diese Turnierwoche zu meistern, darin bestand, die Heiligkeit und Heiligkeit des Team USA zu bewahren. Wir eliminieren Szenarien.“

Ein Netflix-Sprecher lehnte eine Stellungnahme ab. Netflix äußert sich im Allgemeinen nicht zum potenziellen Inhalt einer derzeit produzierten Serie.

Stefan Schauffele, der Vater von Xander Schauffele, sagte, er sei auf die Präsenz von Netflix aufmerksam geworden, als er im Juli, einen Monat vor der Qualifikation für den Ryder Cup, eine Vereinbarung über die Teilnahme und Spielervorteile erhielt.

„Abgesehen davon, dass die Jungs nicht bezahlt werden, kann man mit einem Dritten, an dem wir nicht beteiligt sind, keinen Deal für ewige Rechte machen“, sagte Stefan Schauffele, der hinzufügte, dass sein Sohn nicht unterschrieben habe Die Vereinbarung kann ohne Änderungen an der verwendeten Sprache übernommen werden.

Zugang zum Teamraum

Amerikaner und Europäer haben auf dem Golfplatz und im Hotel, in dem der Ryder Cup stattfindet, eigene Teambereiche, die historisch gesehen für Medien und andere VIPs, die nicht direkt an den Veranstaltungen beteiligt sind, gesperrt sind.

Netflix hatte umfassenden Zugang zu den in der „Full Swing“-Serie vorgestellten Spielern, sowohl zu Hause als auch auf Reisen zu Turnieren. Die erste Staffel wurde im Jahr 2022 gedreht, als Golf von Abwanderungen zu LIV Golf geplagt wurde.

Die PGA Tour veröffentlichte die Ergebnisse einer allgemeinen Bevölkerungsumfrage, die zeigte, dass 42 % der Menschen, die zumindest einen Teil der Netflix-Serie sahen, mehr Zeit damit verbrachten, Golf im Fernsehen zu schauen, und 36 % mehr Zeit damit verbrachten, sich in sozialen Medien mit professionellem Golf zu beschäftigen.

Justin Thomas, ein weiterer Captain’s Pick, der in der Netflix-Serie auftrat, sagte, es sei für Johnson eine leichte Entscheidung gewesen, jegliche Ablenkungen zu eliminieren.

„Ich denke nur, dass es vielleicht ein paar Leute gab, die etwas skeptisch waren, aber es wurde nicht einmal darüber gesprochen“, sagte Thomas. „Wir sind diese Woche alle ein Team. Alle 12 stimmten zu, also spielt es keine Rolle.“

[Source: AP golf](https://apnews.com/hub/golf)

Quelle: www.birapidsnews.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.