Bald Premiere der neuen Serie über den legendären Sheriff Bass Reeves

Bald Premiere der neuen Serie über den legendären Sheriff Bass Reeves

Die neue Serie über den legendären Sheriff Bass Reeves, produziert von Taylor Sheridan und David Oyelowo, wird bald auf Paramount Plus erscheinen. Als Co-Ausführender Produzent und Hauptdarsteller trägt David Oyelowo eine große Verantwortung. Bass Reeves gilt als einer der wichtigsten Deputy Marshals in der Geschichte der Vereinigten Staaten, erhielt jedoch aufgrund seiner Hautfarbe bis vor Kurzem nicht die Aufmerksamkeit, die er verdiente. Diese Serie verspricht, Reeves‘ wahres Erbe zu enthüllen und seinen Mut und seine Entschlossenheit zu beleuchten. Mit so renommierten Namen wie Donald Sutherland und Dennis Quaid in der Besetzung können Bass-Reeves-Fans es kaum erwarten, diese neue Adaption zu entdecken.

Ein unbesungener Held

Bass Reeves war ein legendärer Sheriff, der unter Richter Isaac Parker in Fort Smith arbeitete. Im Laufe seiner Karriere verhaftete Reeves fast dreitausend Menschen, darunter seinen eigenen Sohn wegen Mordes und seinen Minister wegen illegalen Alkoholverkaufs. Er wurde in den Indianer- und Oklahoma-Territorien respektiert und gefürchtet und arbeitete 32 Jahre lang als stellvertretender Marschall, während die meisten Anwälte von Fort Smith nur fünf Jahre dort blieben.

Trotz seines guten Rufs blieb Reeves bis vor Kurzem außerhalb der Region relativ unbekannt. Mit dieser Produktion von Taylor Sheridan können wir uns endlich auf ihn konzentrieren und endlich den außergewöhnlichen Mann entdecken, der er war. Die Serie verspricht, seine wahre Geschichte zu enthüllen und Licht auf seine Heldentaten zu werfen.

Ein Comeback

Das erneute Interesse an Bass Reeves ist zum Teil auf das sorgfältig recherchierte Buch „Black Gun, Silver Star“ des Autors Art Burton zurückzuführen. In seinem Buch porträtiert Burton Reeves als den größten Helden der amerikanischen Grenze. „Der beste Sheriff im Wilden Westen kam aus Oklahoma“, sagt er.

Die Muskogee-Autorin und Historikerin Jonita Mullins ist begeistert, dass Bass Reeves endlich die Aufmerksamkeit erhält, die er verdient. Sie hofft, dass die neue Serie historisch korrekt ist und gleichzeitig das einfängt, was Reeves so bemerkenswert gemacht hat. Sie hofft, dass die Zuschauer eine neue Wertschätzung für Reeves entwickeln und seine Integrität und unerschütterliche Entschlossenheit angesichts von Widrigkeiten anerkennen.

Mullins möchte uns mit der Serie einen Mann zeigen, der die Hindernisse des Lebens mit Mut und Entschlossenheit überwunden hat. „Er hat Sklaverei, Analphabetismus, Rassismus und Rassentrennung überwunden. Nichts davon hinderte ihn daran, Großes zu leisten“, betont sie.

Mit dieser neuen Serie könnte der vergessene Held Bass Reeves endlich die Anerkennung erhalten, die er verdient.

Quelle: www.news9.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.