Andrew Farrell wurde von der Revolution zum Humanitären des Jahres 2023 gewählt

Andrew Farrell wurde von der Revolution zum Humanitären des Jahres 2023 gewählt

Ein Verteidiger der New England Revolution namens Andrew Farrell wurde für seine Arbeit in der Gemeinde und seine unerschütterliche Unterstützung der verschiedenen Gemeinschaftsinitiativen des Clubs mit der Auszeichnung „Humanitäre Revolution des Jahres 2023“ ausgezeichnet. Farrell wurde von der Abteilung für Fan- und Community-Engagement der Revolution ausgewählt und hat die Auszeichnung zum zweiten Mal in seinen elf Spielzeiten für den Verein gewonnen.

Eine bewegende Überraschung

Auf einer Party im Gillette Stadium war Farrell angenehm überrascht, als er von einem besonderen Gast, Owen Coole, einem jungen Fußballspieler mit Mukoviszidose, den Titel „Humanitäre Revolution des Jahres“ entgegennahm, der die Mannschaft auf Wunsch kennengelernt hatte Vielen Dank an Make-a-Wish® Massachusetts und Rhode Island. Farrell traf Owen vor dem Aufwärmen, um ihm sein Revolution-Trikot zu überreichen, und im Gegenzug teilte Owen Farrell mit, dass er vom Verein für sein Engagement für die Gemeinschaft während der gesamten Saison 2023 geehrt werde.

Ein langjähriges Engagement

Mehr als ein Jahrzehnt lang war Farrell eine tragende Säule der Gemeinschaftsveranstaltungen der New England Revolution. Farrell beendet nun seine 11. Saison für den Verein seit seiner Ernennung zum ersten Spieler im MLS SuperDraft 2013 und hat sein Vermächtnis auf dem Spielfeld als absoluter Spitzenreiter des Vereins in Bezug auf gespielte Spiele, Starts und gespielte Minuten fest etabliert. Auch seine Wirkung abseits des Spielfelds wird uns in guter Erinnerung bleiben, da er sich den Ruf erarbeitete, stets sein Bestes zu geben, um sinnvolle Verbindungen zu den Wohltätigkeitspartnern des Clubs und der New England Community aufzubauen.

Permanente Unterstützung

Farrell war schon immer ein starker Unterstützer der Special Olympics Massachusetts und des Revolution Unified Teams und spielte eine wichtige Rolle beim Unterzeichnungstag des Teams im April, bei seinen Trainings und Heimspielen sowie beim Signature-Event des Clubs, dem von Arbella Insurance präsentierten Bowl for a Goal hat in dieser Saison einen Rekord für die Special Olympics Massachusetts gebrochen.

Darüber hinaus zeigte Farrell zum zweiten Mal in Folge seine Unterstützung für die Animal Rescue League of Boston. Farrell, gebürtig aus Louisville, Kentucky, beteiligte sich nicht nur an der Tierschutzkampagne „Too Hot for Spot“ im Sommer 2023 und unterstützte ihre Adoptionsbemühungen in dieser Saison, sondern besuchte auch das Dedham Animal Care and Adoption Center der Organisation mit Teamkollegen, um mehr als 200 Pfund Hunde- und Katzenfutter zu liefern, das an Tierhalter im Großraum Boston verteilt wurde.

Ein Engagement gegen Kinderkrebs

Der erfahrene Verteidiger, mittlerweile der siebte Spieler in der Teamgeschichte, der mehrfach die Auszeichnung „Humanitärer Spieler des Jahres“ des Vereins erhalten hat, beteiligt sich regelmäßig an Vereins- und Ligabemühungen zur Bekämpfung von Krebs bei Kindern. Zum Auftakt des Aufklärungsmonats gegen Kinderkrebs traf sich Farrell mit einheimischen Familien zu einem Autokino-Abend im Gillette Stadium mit der gemeinnützigen Organisation Binkeez for Comfort aus Shrewsbury.

Schließlich gab die Revolution auch bekannt, dass Carles Gil von den Fans zum MVP des Revolution 2023-Teams und von seinen Teamkollegen zum dritten Mal in fünf Saisons zum Spieler des Jahres gewählt wurde. Dave Romney wurde in seiner ersten Saison bei New England von den lokalen Medien zum Verteidiger des Jahres gewählt, und Olger Escobar, gebürtig aus Malden, Massachusetts. Der 17-Jährige wurde vom technischen Personal der Revolution zum UnitedHealthcare Academy-Spieler des Jahres gewählt. Der Gewinner des Goldenen Schuhs des Vereins wird nach dem Spiel heute Abend gegen Philadelphia Union (18:00 Uhr ET) bekannt gegeben, das kostenlos auf Apple TV zu sehen ist.

Quelle: www.revolutionsoccer.net

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.