Anakin Skywalker und sein Wachstum: die Bedeutung von Ahsoka Tano

Anakin Skywalker und sein Wachstum: die Bedeutung von Ahsoka Tano

Entdecken Sie die faszinierende Geschichte von Ahsoka Tano, die in der Zeichentrickserie Star Wars: The Clone Wars begann und in der kommenden Star Wars-Serie Ahsoka fortgesetzt wird. Ahsoka debütierte in der weit, weit entfernten Galaxie und schockierte die Fans, als sie enthüllte, dass Anakin Skywalker zwischen Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger und Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith einen Padawan hatte. Dave Filoni, der Schöpfer von The Clone Wars und Ahsoka, enthüllte jedoch, dass dies nicht immer der Fall war.

Ahsoka sollte der Padawan eines neuen Jedi sein

Im aktuellen Ahsoka-Video reflektieren Dave Filoni und andere kreative Stimmen aus der neuen Star Wars-Serie über Ahsoka Tanos Herkunft und die Rolle der Meister-Lehrling-Beziehung in Star Wars. In diesem Online-Video mit dem Titel „A New Star Wars Legacy“ verrät Filoni, dass er ursprünglich nicht die Absicht hatte, Ahsoka als Padawan von Anakin Skywalker in The Clone Wars zu besetzen. Ihre Zusammenstellung hatte jedoch einen großen Einfluss darauf, wie das Publikum Anakins Reise durch die Star Wars-Saga erlebte und verstand.

Filoni bietet Einblicke in die Entstehung von Ahsoka Tano und die Entwicklung von The Clone Wars. Während George Lucas die Entscheidung traf, Anakin Skywalker einen Padawan zu geben, bestätigte Filoni, dass er die Figur von Ahsoka selbst geschaffen hatte, der ein weiterer Padawan der Jedi gewesen wäre. Sein Plan war, dass The Clone Wars die Abenteuer dieser beiden neuen Charaktere verfolgen sollte, aber Lucas schaute sich den von Filoni erschaffenen Padawan an und sagte ihm, er solle ihn zum Lehrling von Anakin Skywalker machen.

Ahsokas Reise beeinflusste Anakin

In The Clone Wars wurde Ahsoka vom Jedi-Rat Anakin zugeteilt, um ihm zu helfen, seine Eigensinne zu überwinden. Yoda sagte Obi-Wan, dass Anakin bereit sei, einen Lehrling auszubilden, wies jedoch darauf hin, dass es eine größere und notwendigere Herausforderung sei, seinen Padawan gehen zu lassen. Schließlich konnte Anakin Ahsokas Ausbildung nicht abschließen. Nachdem Ahsoka fälschlicherweise des Hochverrats beschuldigt wurde und trotz ihres Freispruchs beschloss, den Jedi-Orden zu verlassen, dem sie nicht mehr vertrauen konnte. Obwohl Anakin gezwungen war, seinen Padawan loszulassen, wurde ihre Trennung durch Gefühle des Verrats und Ahsokas Vertrauensverlust in den Jedi-Orden getrübt. Seine Gründe für den Weggang spiegelten sich in Anakins eigenen Gefühlen gegenüber dem Orden und seinem anschließenden Untergang wider.

Der Verlust von Ahsoka unter solch bitteren Umständen hatte möglicherweise negative Auswirkungen auf die Jedi und drängte Anakin weiter auf die dunkle Seite, anstatt ihm dabei zu helfen, seine Bindung zu überwinden. Allerdings förderte Ahsokas Rolle als Meister Anakins Charakterentwicklung. Als Ahsoka heranreifte und sich zu einem selbstbewussteren Jedi entwickelte, wurde Anakin dazu gedrängt, ein selbstbewussterer und entwickelterer Jedi-Ritter zu werden. Als Ahsoka ihre eigene Emotionalität überwand und ein stärkeres Gespür für ihren eigenen Weg entwickelte, wurden im Gegensatz dazu die Fehler deutlicher, die Anakin auf die dunkle Seite führen würden. Ahsoka verkörperte das Gute, zu dem Anakin Skywalker fähig war, und ihr Abschied wurde zu einem entscheidenden Wendepunkt im Leben beider.

Finden Sie Ahsoka Tano und Anakin Skywalker in der Ahsoka-Serie, die ab dem 23. August auf Disney+ ausgestrahlt wird.

Quelle: www.cbr.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.