Amazon hebt den Charakter von Billy Butcher in der Comic-Version optimal hervor

Amazon hebt den Charakter von Billy Butcher in der Comic-Version optimal hervor
Amazon hebt den Charakter von Billy Butcher in der Comic-Version optimal hervor

Billy Butcher: Wie die Serie „The Boys“ die Comicfigur radikal veränderte

Die Unterschiede zwischen Billy Butcher in den Comics und in der Serie „The Boys“ sind bemerkenswert. In den Comics war Billy Butcher ein nervöser, jugendlicher Machtfantasie, der die schlimmsten Züge des archetypischen Antihelden aufrechterhielt. In der Serie wurde Billy Butcher komplett umgestaltet, um eine andere Figur zu erhalten. Die Show verbesserte Butcher, indem sie ihn befragte und dekonstruierte, anstatt ihn zu verherrlichen. Das Erfolgsgeheimnis von „The Boys“ als Comic-Adaption und Superhelden-Dekonstruktion besteht darin, dass die ursprünglichen Comics fast nicht adaptiert wurden. Abgesehen von der Grundidee, den Charakteren und der extremen Gewalt hatte die erfolgreiche Amazon-Prime-Serie fast nichts mit den Comics von Garth Ennis und Darick Robertson gemein. Die Serie war jedoch gerade deshalb überlegen, weil sie so stark von ihrem Ausgangsmaterial abwich.

Billy Butcher: Die schlimmste Art von Power-Fantasie

Billy Butcher war der schlimmste Antiheld der 90er Jahre, und dieses Bild vermittelte er. Sein Design, seine Persönlichkeit und seine Weltanschauung waren eine direkte Ablehnung der farbenfrohen Superhelden, die jahrzehntelang die Comic-Bücher dominiert hatten. Darüber hinaus war Billy die ultimative Figur für Garth Ennis, der für seine monströsen Antihelden und seinen tiefen Hass auf Superhelden bekannt ist. Daher war Billy ein abscheulicher Charakter mit militärischem Hintergrund, einer Vorliebe für Gewalt und einer persönlichen Tragödie, die Blut an seinen Händen rechtfertigte. Darüber hinaus fungierte Billy als Sprachrohr für alle Meinungen, die Ennis zu Politik oder Belletristik hatte.

Amazons Version von Billy Butcher widersprach allem, was er in den Comics darstellte

Obwohl Billy in der Serie brutal und selbstbewusst auftritt, wurde er dafür fast nie verherrlicht. Billy war genauso brutal und selbstbewusst wie sein Comic-Pendant, aber es mangelte ihm an jeglichem Anschein von Heldentum. Zum Beispiel war seine Liebe zur Gewalt fast immer der verzweifelte letzte Ausweg oder ein offensichtlicher Vorwand für ihn, heftig zuzuschlagen. Als Billy durch Temp V oder V24 vorübergehende Kräfte erlangte, ging es ihm schlechter. Billy wurde süchtig nach Superkräften und verkürzte seine Lebenserwartung durch den Missbrauch von V24 auf nur 18 Monate. Die Gewaltdarstellungen in „The Boys“ waren nicht lustig, aber Billys Brutalität wurde als… gezeigt.

Quelle: www.cbr.com

Avatar-Foto

Sylvain Métral

J'adore les séries télévisées et les films. Fan de séries des années 80 au départ et toujours accroc aux séries modernes, ce site est un rêve devenu réalité pour partager ma passion avec les autres. Je travaille sur ce site pour en faire la meilleure ressource de séries télévisées sur le web. Si vous souhaitez contribuer, veuillez me contacter et nous pourrons discuter de la manière dont vous pouvez aider.